Städtische Galerie Rosenheim

Max-Bram-Pl 2, 83022 Rosenheim, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Max-Bram-Pl 2
PLZ/Ort
83022 Rosenheim
Land
Deutschland
Telefon
08031/3651447
Fax
08031/3652063

Web
http://www.galerie.rosenheim.de
E-Mail
staedtische-galerie@rosenheim.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: geschlossen
Fr: geschlossen
Sa: geschlossen
So: geschlossen


Weitere Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Städtische Galerie Rosenheim: Dienstag bis Freitag, 10 - 17 Uhr / Samstag & Sonntag, 13 - 17 Uhr
Montags und Feiertags geschlossen
Eintritt
Erwachsene 5 €; ermäßigt 3,50 €
(Studenten, Schüler, Schwerbehinderte, Inhaber der Ehrenamtskarte, Mitglieder des Kunstvereins Rosenheim, Inhaber des Grünen Passes, FSJ, Azubis); Seniorentag ab 65 Jahre, nur donnerstags 3,50 €;
Familie I (ein Elternteil mit Kind/Kinder) 6 €; Familie II (beide Elternteile mit Kind/Kinder) 11 €; Gruppen ab 10 Personen 4 €; Schulklassen in Begleitung einer Lehrkraft 1 € je Schüler; Jahreskarte 22 € / erm. 17 €; Führungen 3 € zzgl. Eintritt; Freier Eintritt für Kinder unter 6

Beschreibung

Mit ihren Ausstellungen moderner bis zeitgenössischer Kunst zählt die Städtische Galerie Rosenheim
zu den zentralen Kunsteinrichtungen in der Region. Das Gebäude zeichnet sich durch seine
klare Architektur aus und dient mit einer der schönsten Ausstellungsflächen im süddeutschen
Raum der unverfälschten Begegnung mit den Kunstwerken.

Verschiedene Angebote wie Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kulinarik und Exkursionen runden die
Ausstellungen ab. Das kunstpädagogische Programm vermittelt vor allem jungen Besuchern spielerisch
die Ausstellungsinhalte und fördert die eigene Kreativität. Im Galerieladen gibt es Publikationen zu den
Ausstellungen und ein ausgewähltes, jeweils thematisch abgestimmtes Produktsortiment. Und im kleinen
Galerie-Café können sich die Besucher mit verschiedenen Kaffee-Variationen und selbstgebackenem
Kuchen verwöhnen lassen.

Städtische Galerie Rosenheim, Max-Bram-Platz 2, 83022 Rosenheim
www.galerie.rosenheim.de
Leitung Städtische Galerie: Monika Hauser-Mair, Presse: Andrea Hailer

 

Ort auf der Karte