Fotografie ist Malen mit Licht. Stefan Mayer tut genau dies, er malt mit Licht. Die Motive für die Schorndorfer Ausstellung hat Stefan Mayer in Schrebergärten entlang der Rems gefunden. Sie erzählen von Glück, Vergänglichkeit, von Liebe und Tod. Die Gärten und die Menschen sind Teil der Natur, der Mensch lebt in und für die Natur, er gestaltet sie und sie nimmt ihn auf. Stefan Mayer verzichtet auf das Laute, das Bunte, das Augenfällige. Leise, zurückhaltend führt uns Stefan Mayer tief in die Seele der Gärten, manchmal bedrohlich, manchmal irritierend, intensiv und kraftvoll. Stefan Mayer, Jahrgang 1957, lebt und arbeitet als Regisseur und Fotograf in Stuttgart. Ausgebildet am Theater, beschäftigt er sich seit gut 40 Jahren mit dem Thema Licht. „Ohne Licht gibt es nichts.“ Seine Fotos sind allesamt Unikate, einmal auf Papier und im Rahmen, werden die „Negative“ zerstört. Zeitgleich läuft im Galeriesaal der Q Galerie für Kunst Schorndorf die Ausstellung 'Vacla Halas großes Glück' von hardy Langer. Von Hardy Langer und Stefan Mayer erscheint im April 2019 das Buch „Seelengrün“ über die wilden Schrebergärten an der Rems. Vernissage Montag, 15. Juli 2019, 20 Uhr Führungen Sonntag, 21. Juli 2019, 15 Uhr Sonntag, 25. August 2019, 15 Uhr Kunst-Happen Kurzführung + Imbiss Donnerstag, 1. August 2019,  12.15 Uhr Gespräche über Kunst Ulrich Kost im Gespräch mit Hardy Langer und Stefan Mayer Sonntag, 1. September 2019, 18 Uhr
16. Jul 2019 - 00:00
Karlstraße 19
Schorndorf
73614
Germany

Current event for "Q Galerie für Kunst Schorndorf"

Stefan Mayer - Going Green

16. Jul 2019 - 00:00 – 01. Sep 2019 - 00:00
Q Galerie für Kunst Schorndorf

Fotografie ist Malen mit Licht. Stefan Mayer tut genau dies, er malt mit Licht. Die Motive für die Schorndorfer Ausstellung hat Stefan Mayer in Schrebergärten entlang der Rems gefunden. Sie erzählen von Glück, Vergänglichkeit, von Liebe und Tod. Die Gärten und die Menschen sind Teil der Natur, der Mensch lebt in und für die Natur, er gestaltet sie und sie nimmt ihn auf. Stefan Mayer verzichtet auf das Laute, das Bunte, das Augenfällige. Leise, zurückhaltend führt uns Stefan Mayer tief in die Seele der Gärten, manchmal bedrohlich, manchmal irritierend, intensiv und kraftvoll.

Stefan Mayer, Jahrgang 1957, lebt und arbeitet als Regisseur und Fotograf in Stuttgart. Ausgebildet am Theater, beschäftigt er sich seit gut 40 Jahren mit dem Thema Licht. „Ohne Licht gibt es nichts.“ Seine Fotos sind allesamt Unikate, einmal auf Papier und im Rahmen, werden die „Negative“ zerstört.

Zeitgleich läuft im Galeriesaal der Q Galerie für Kunst Schorndorf die Ausstellung 'Vacla Halas großes Glück' von hardy Langer. Von Hardy Langer und Stefan Mayer erscheint im April 2019 das Buch „Seelengrün“ über die wilden Schrebergärten an der Rems.

Vernissage
Montag, 15. Juli 2019, 20 Uhr

Führungen
Sonntag, 21. Juli 2019, 15 Uhr
Sonntag, 25. August 2019, 15 Uhr

Kunst-Happen Kurzführung + Imbiss
Donnerstag, 1. August 2019,  12.15 Uhr

Gespräche über Kunst
Ulrich Kost im Gespräch mit Hardy Langer und Stefan Mayer
Sonntag, 1. September 2019, 18 Uhr

Infos:
https://www.q-galerie.de/ausstellungen/vorschau/stefan-mayer.html