Station: [640] Die Bibel als Medienereignis

  • Bibelhaus Erlebnis Museum

Solus Christus, sola Scriptura, sola Fide, sola Gratia   

Allein Christus, allein die Schrift, allein der Glaube, allein die Gnade (Zusammenfassung der reformatorischen Lehre)

Ausgehend von der Bibel ergreift die Menschen in Europa vor 500 Jahren erstmals eine gemeinsame Idee: die Freiheit. Mit Hilfe von Flugschriften, Liedern und der Übersetzung der Bibel findet in vielen Gegenden eine Umwälzung statt, die die Welt verändert: das Zeitalter der Reformation. Martin Luther benutzt bei der Übertragung ins Deutsche die griechische, die hebräische, aber auch die lateinische Übersetzung. Er kennt die frühen Drucke der Bibeln auf Ober- und Niederdeutsch. Der Augsburger Religionsfriede 1555 sichert eine Friedensepoche von 60 Jahren. Im Zentrum der Idee und des Streits steht: die Bibel.