Das Bischöfliche Seminar als Studienort und Tagungsbetrieb   Referentin:     Katharina Hupp, Eichstätt Zeit:                Samstag, 13.07.2019, 14.00 Uhr Gebühr:           4,-- € Treffpunkt:      Eichstätt, Leonrodplatz 3, Pforte Teilnehmerzahl begrenzt, Voranmeldung erforderlich (08421-50300)   Als Ort der Begegnung und des geistigen Austausches ist das Collegium Willibaldinum nicht nur Studienort und Zuhause für Priester und Anwärter, sondern wird gleichzeitig mit seinen Räumlichkeiten als Ort der Fort- und Weiterbildung für Tagungen genutzt. Diese finden sich im sog. Fortbildungsbereich im Jesuitenbau und sind individuell ausgestattet. Ebenfalls im Altbau befinden sich die Thomas-Bibliothek, eine kleine Präsenzbibliothek sowie weitere Aufenthaltsräume für die Alumnen wie z.B. das Bierstüberl. In der Führung „Das Bischöfliche Seminar als Studienort und Tagungsbetrieb“ werden unterschiedliche Tagungsräume sowie Aufenthaltsräume des Alumnen vorgestellt. Die Führung findet am 13.07.2019 um 14.00 Uhr statt, die Gebühr beträgt 4 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung erfolgt bitte unter 08421/50-300. Abbildung: Die ehemalige Seminar- und Staatsbibliothek in der Sommerresidenz (Foto: Bischöfliches Seminar Eichstätt)
13. Jul 2019 - 14:00
Residenzplatz 7
Eichstätt
85072
Deutschland

Aktueller Termin von "Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt"

Das Bischöfliche Seminar als Studienort und Tagungsbetrieb

13. Jul 2019 - 14:00 – 13. Jul 2019 - 00:00
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt

Das Bischöfliche Seminar als Studienort und Tagungsbetrieb

 

Referentin:     Katharina Hupp, Eichstätt

Zeit:                Samstag, 13.07.2019, 14.00 Uhr

Gebühr:           4,-- €

Treffpunkt:      Eichstätt, Leonrodplatz 3, Pforte

Teilnehmerzahl begrenzt, Voranmeldung erforderlich (08421-50300)

 

Als Ort der Begegnung und des geistigen Austausches ist das Collegium Willibaldinum nicht nur Studienort und Zuhause für Priester und Anwärter, sondern wird gleichzeitig mit seinen Räumlichkeiten als Ort der Fort- und Weiterbildung für Tagungen genutzt. Diese finden sich im sog. Fortbildungsbereich im Jesuitenbau und sind individuell ausgestattet. Ebenfalls im Altbau befinden sich die Thomas-Bibliothek, eine kleine Präsenzbibliothek sowie weitere Aufenthaltsräume für die Alumnen wie z.B. das Bierstüberl.

In der Führung „Das Bischöfliche Seminar als Studienort und Tagungsbetrieb“ werden unterschiedliche Tagungsräume sowie Aufenthaltsräume des Alumnen vorgestellt.

Die Führung findet am 13.07.2019 um 14.00 Uhr statt, die Gebühr beträgt 4 €.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung erfolgt bitte unter 08421/50-300.

Abbildung: Die ehemalige Seminar- und Staatsbibliothek in der Sommerresidenz (Foto: Bischöfliches Seminar Eichstätt)

Infos:
https://www.dioezesanmuseum-eichstaett.de/start/