Im Jahr 1949, anläßlich des 75. Todestages des Schriftstellers Fritz Reuter (7.11.1810 – 12.7.1874), wurde seine Geburtsstadt, das mecklenburgische Stavenhagen, feierlich in »Reuterstadt Stavenhagen« umbenannt. Reuter-Freunde aus nah und fern waren anwesend: die Regierung des Landes Mecklenburg und die Vertreter der Städte, in denen Fritz Reuter gelebt hatte, Schriftsteller und Forscher, und viele ehrten in ernsten und heiteren Worten den Schriftsteller als einen Deutschen, der noch »mit allen Fibern seines Empfindens« diesem kleinen Heimwesen verbunden war. Anläßlich des 70. Jahrestages der Namensverleihung lädt der Bund Niederdeutscher Autoren e. V. unter dem Motto »Riemels un Vertellers ut Meckelborg un Pommern« am 12. Juli um 16 Uhr zu einem plattdeutschen Lesenachmittag ins Fritz-Reuter-Literaturmuseum ein. Der Eintritt ist frei.
12. Jul 2019 - 16:00
Markt 1
Stavenhagen
17153
Deutschland

Aktueller Termin von "Fritz-Reuter-Literaturmuseum"

»Riemels un Vertellers ut Meckelborg un Pommern«

12. Jul 2019 - 16:00 – 12. Jul 2019 - 17:30
Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Im Jahr 1949, anläßlich des 75. Todestages des Schriftstellers Fritz Reuter (7.11.1810 – 12.7.1874), wurde seine Geburtsstadt, das mecklenburgische Stavenhagen, feierlich in »Reuterstadt Stavenhagen« umbenannt. Reuter-Freunde aus nah und fern waren anwesend: die Regierung des Landes Mecklenburg und die Vertreter der Städte, in denen Fritz Reuter gelebt hatte, Schriftsteller und Forscher, und viele ehrten in ernsten und heiteren Worten den Schriftsteller als einen Deutschen, der noch »mit allen Fibern seines Empfindens« diesem kleinen Heimwesen verbunden war.

Anläßlich des 70. Jahrestages der Namensverleihung lädt der Bund Niederdeutscher Autoren e. V. unter dem Motto »Riemels un Vertellers ut Meckelborg un Pommern« am 12. Juli um 16 Uhr zu einem plattdeutschen Lesenachmittag ins Fritz-Reuter-Literaturmuseum ein. Der Eintritt ist frei.

Infos:
http://www.fritz-reuter-literaturmuseum.de