Ort: Kino im Walzenlager/Zentrum Altenberg, Hansastraße 40, 46049 Oberhausen Regie: Sobo Swobodnik, Deutschland 2017, 76 Minuten In seiner lyrischen Dokumentation „6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage“ versucht Regisseur Sobo Swobodnik sich den Morden des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) über Bilder der Tatorte und eine Textcollage aus Zeitungsmeldungen, Ermittlungsprotokollen, Aussagen von Angehörigen und anderen Quellen zu nähern. Dadurch schafft er ein beeindruckendes Mahnmal, das den Opfern des NSU und ihren Angehörigen gewidmet ist. Eintritt: 6 € (regulär), 5 € (ermäßigt).
12. Oct 2017
Konrad-Adenauer-Allee 46
Oberhausen
46049
Deutschland

Aktueller Termin von "Gedenkhalle Oberhausen"

Film: „6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage. Die Morde des NSU“

Gedenkhalle Oberhausen 12. Oct 2017 – 12. Oct 2017

Ort: Kino im Walzenlager/Zentrum Altenberg, Hansastraße 40, 46049 Oberhausen

Regie: Sobo Swobodnik, Deutschland 2017, 76 Minuten

In seiner lyrischen Dokumentation „6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage“ versucht Regisseur Sobo Swobodnik sich den Morden des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) über Bilder der Tatorte und eine Textcollage aus Zeitungsmeldungen, Ermittlungsprotokollen, Aussagen von Angehörigen und anderen Quellen zu nähern. Dadurch schafft er ein beeindruckendes Mahnmal, das den Opfern des NSU und ihren Angehörigen gewidmet ist.

Eintritt: 6 € (regulär), 5 € (ermäßigt).