Frühling lasst sein blaues Band … wieder flattern durchs Museum! Samstag, 04. Mai: 12-18 Uhr Sonntag, 05. Mai: 10-18 Uhr Einmal mehr erwacht die einst untergegangene römische Kleinstadt zu neuem Leben. Zischend tropft der Schweiß des Schmiedes in das lodernde Schmiedefeuer, Legionäre patrouillieren, Gladiatoren leisten ihren wertvollen Beitrag zur antiken Unterhaltungsindustrie. Fast vergessene musikalische Klänge erschallen in den Ruinen des einst so quirligen regionalen Handelszentrums, wo an diesem Maiwochenende Schuster, Tuch- und Schmuckhändler, Töpfer und Besenbinder ihre Waren anpreisen. Münzfälscher und Fischer liefern sich einen verbalen Schlagabtausch über Frische und Echtheit ihrer Waren. Der Römerwirt Capitolinus kredenzt in seiner Taberna bacchantische Gaumenfreuden und Geta lässt sein Leben als römischer Haussklave Revue passieren. Top-Themen beherrschen die kleine, römische Bliesmetropole: Wer gerade geheiratet hat, wer sich vor Gericht verantworten muss, wie der angesagteste Look im Kaiserhaus getragen wird, das aktuelle Graffito des römischen Wandmalers. Kleine Nachwuchstalente tauchen in der Kids-Zone aktiv werkelnd in die Welt der römischen Handwerker ein oder treten mit der Kelle in der Hand in Indiana Jones´Fußstapfen. Das Team des Römermuseums lädt zu Grüßen aus der Suppenküche und vom Römergrill ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt – bei einem frühlingshaften Spaziergang durch die Zeit. EINTRITT: Erwachsene 3 €, Kinder zahlen keinen Eintritt Führungen und Darbietungen sind im Eintrittspreis inbegriffen.  
04. May 2019 - 12:00
Homburger Str 38
Homburg
66424
Deutschland

Aktueller Termin von "Römermuseum Homburg-Schwarzenacker"

RÖMERTAGE 2019

04. May 2019 - 12:00 – 05. May 2019 - 18:00
Römermuseum Homburg-Schwarzenacker

Frühling lasst sein blaues Band … wieder flattern durchs Museum!

Samstag, 04. Mai: 12-18 Uhr

Sonntag, 05. Mai: 10-18 Uhr

Einmal mehr erwacht die einst untergegangene römische Kleinstadt zu neuem Leben. Zischend tropft der Schweiß des Schmiedes in das lodernde Schmiedefeuer, Legionäre patrouillieren, Gladiatoren leisten ihren wertvollen Beitrag zur antiken Unterhaltungsindustrie. Fast vergessene musikalische Klänge erschallen in den Ruinen des einst so quirligen regionalen Handelszentrums, wo an diesem Maiwochenende Schuster, Tuch- und Schmuckhändler, Töpfer und Besenbinder ihre Waren anpreisen. Münzfälscher und Fischer liefern sich einen verbalen Schlagabtausch über Frische und Echtheit ihrer Waren. Der Römerwirt Capitolinus kredenzt in seiner Taberna bacchantische Gaumenfreuden und Geta lässt sein Leben als römischer Haussklave Revue passieren. Top-Themen beherrschen die kleine, römische Bliesmetropole: Wer gerade geheiratet hat, wer sich vor Gericht verantworten muss, wie der angesagteste Look im Kaiserhaus getragen wird, das aktuelle Graffito des römischen Wandmalers.

Kleine Nachwuchstalente tauchen in der Kids-Zone aktiv werkelnd in die Welt der römischen Handwerker ein oder treten mit der Kelle in der Hand in Indiana Jones´Fußstapfen.

Das Team des Römermuseums lädt zu Grüßen aus der Suppenküche und vom Römergrill ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt – bei einem frühlingshaften Spaziergang durch die Zeit.

EINTRITT: Erwachsene 3 €, Kinder zahlen keinen Eintritt

Führungen und Darbietungen sind im Eintrittspreis inbegriffen.

 

Infos:
https://www.roemermuseum-schwarzenacker.de/