Burg Scharfenstein

Schlossberg 1, 09430 Drebach / OT Scharfenstein, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Schlossberg 1
PLZ/Ort
09430 Drebach / OT Scharfenstein
Land
Deutschland
Telefon
0372913800
Fax
03729138024

Web
https://www.die-sehenswerten-drei.de/Scharfenstein
E-Mail
service@die-sehenswerten-drei.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 10:00 – 17:30
Mi: 10.00 – 17:30
Do: 10:00 – 17:30
Fr: 10:00 – 17:30
Sa: 10:00 – 17:30
So: 10:00 – 17:30


Weitere Öffnungszeiten
24.12. geschlossen
31.12. bis 14:00 Uhr
01.01. ab 11:00 Uhr
Standard-Eintrittspreis
8,00 € inkl. Turm
Eintritt
Wenn keine Sonderausstellung läuft gilt ein reduzierter Eintrittspreis

Kinder
im Vorschulalter freier Eintritt

Familien
21,00 €

Studenten
6,00 €

Behinderte
6,00 (ab GdB 60 %, mit Nachweis)

Beschreibung

Es gibt nur wenige Orte, an denen sich Mythos und Magie des Erzgebirges so bündeln wie auf der mittelalterlichen Burg Scharfenstein – errichtet um 1250 bei der Kolonisierung des Erzgebirges, nachdem man dort Silbererze entdeckt hatte.

Burg Scharfenstein gilt als einer der ältesten Herrschaftssitze Sachsens. Seit mehr als 750 Jahren ist die Burg durchgehend bewohnt und genutzt, verschiedene Bauphasen prägen ihr Erscheinungsbild – so stammt der Bergfried noch von der mittelalterlichen „Ur-Burg“ (um 1250), während das berühmte Portal erst 400 Jahre später in Renaissance-Zeiten hinzugefügt wurde.

Die Burg präsentiert im inneren neben wechselnden Mitmach-Familienausstellungen das Weihnachts- und Spielzeugmuseum, welches kaum wie ein anderes die erzgebirgische Tradition sorgfältig dokumentiert. Mehr als 1000 Exponate legen Zeugnis ab vom Ideenreichtum der Handwerker, Kunsthandwerker und Volkskünstler. Der Besucher unternimmt sowohl eine Zeitreise, beginnend vor 200 Jahren, aber auch eine Reise durch die traditionelle erzgebirgische Volkskunst in den einzelnen Regionen, beginnend im Osterzgebirge bis westlich heran an das Vogtland.

Die Ausstellung Volkskunst mit Augenzwinkern lädt zum Berühren, Kurbeln und Ausprobieren ein. Typisch erzgebirgische Figuren und Episoden erscheinen in neuem Licht, weil sie lustig, beweglich und sogar mit musikalischer Begleitung präsentiert werden.

Weitere Räume informieren über 800 Jahre Burggeschichte, die Alltagswelt im 17. und 18. Jahrhundert sowie über das Leben des erzgebirgischen Wilddiebs, Geschichtenerzählers und Volkshelden Karl Stülpner, welcher 1762 zu Füßen der Burg Scharfenstein geboren wurde – und in den Köpfen der Erzgebirgler bis heute weiterlebt. Karl Stülpner ist ein erzgebirgischer Volksheld – ein Wildschütz und Schmuggler, Lebenskünstler und Überlebenskünstler, der der verhassten Obrigkeit stets eine Nasenlänge voraus war.

Marionettenfiguren, eine Spielecke und bewegliche Exponate beleben die Ausstellungsbereiche und machen den Museumsbesuch vor allem für Kinder unvergesslich.

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Jugendliche, Schüler
Wir bieten ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot für Kindergärten, Hort und Schulen. Mehr Informationen unter www.die-sehenswerten-drei.de.

Anreise


Pkw-Parkplatz
Am Fuße der Burg gegen Gebühr ausreichend vorhanden.
Bus-Parkplatz
Am Fuße der Burg gegen Gebühr ausreichend vorhanden.

Unser Museum verfügt über


Schließfächer
ja
Cafe/Restaurant
Ja
Museumsshop
Ja
Veranstaltungssaal/Vortragsräume (mietbar)
Ja