Aktuelle Museums-News von: "Fritz-Reuter-Literaturmuseum"

Sommerausstellung 2018 verabschiedet

05. Oct 2018
Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Zugleich mit dem KulturHerbst in der Mecklenburgischen Seenplatte ging auch die Sommerausstellung im Fritz-Reuter-Literaturmuseum zu Ende. Ein Finale mit zahlreichen Gästen und mit einer „Träne im Knopfloch“ – war die Schau mit den Bildern Christa Eicks (1950-2010) doch von vielen Besuchern als besonders gelungen empfunden worden. Kaum jemand hatte sich in den vergangenen Monaten ungerührt gezeigt. Dieser Eindruck stand auch im Mittelpunkt der Finissage, zu der erneut Dr. Heike Bernhardt und Klaus- Dieter Ehmke persönliche Worte beitrugen. Im Zwiegespräch mit den Bildern wurden Gedichte Hermann Hesses gestellt, den die Künstlerin besonders geschätzt hatte. Als eine Art Vorgeschmack auf eine künftige Zusammenarbeit erklng dabei auch die Stimme des Schausoielers und Sprechers Fritz Stavenhagen. Die musikalische Gestaltung lag in den Händen von Doreen Rother, die sich als vielseitige Künstlerin (Instrumentalistin, Sängerin, Komponistin und Ensembleleiterin) einen Namen gemacht hat. Mit einer spannenden Auswahl von kaum bekannten Instrumenten und vielfältigen Klängen bereitete sie auf den symbolischen Schlusspunkt, das gemeinsame Verschließen der offen liegenden Werkmappen, vor. Eine Museumsführung und Gespräche bei Kaffee und Kuchen rundeten diesen Tag genauso ab, wie ein Besuch der Synagoge mit dem Stadtpräsidenten Klaus Salewski.

Anzeige