Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden

Bautzner Straße 112 a, 01099 Dresden, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Bautzner Straße 112 a
PLZ/Ort
01099 Dresden
Land
Deutschland
Telefon
0351 646 54 54
Fax
0351 646 54 43

Web
http://www.bautzner-strasse-dresden.de/
E-Mail
info@bautzner-strasse-dresden.de
Hotel?
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten der Gedenkstätte zur freien Besichtigung:

Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Regelmäßige Schließtage:
- 1. Januar
- Ostersonntag
- 24. – 26. Dezember
- 31. Dezember


Eintritt
Eintrittspreis pro Besucher
• Eintritt 6,00 € normal
• Eintritt ermäßigt 3,00 € • Studenten
• Auszubildende
• Teilnehmer Bundesfreiwilligendienst, FSJ, FÖJ
• Dresden-Pass
• Empfänger von Arbeitslosengeld II und die im Bewilligungsbescheid erfassten Personen für die angegebene Gültigkeit
• Sozialhilfeempfänger, die im Besitz eines Sozialhilfebescheides sind, der nicht älter als 12 Monate ist
• Menschen mit Behinderungen (mind. 50%)

• Eintritt ermäßigt bei Gruppen 5,00 € • bei Gruppen ab 10 Per

Kinder
Eintritt frei

Studenten
3, -€

Beschreibung

Die Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden ist eine Gedenkstätte an die Opfer des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in der sächsischen Landeshauptstadt. Sie ist die einzige noch im Original erhaltene und für Besucher zugängliche Untersuchungshaftanstalt der „Stasi“ im Freistaat und versteht sich als ein Ort des Erinnerns, der Bildung und der Begegnung. Ihr Ziel ist es, die Repressionspraxis des MfS im Kontext von SED-Herrschaft und DDR-Alltag zu vermitteln, Empathie für die Leiden der Betroffenen hervorzurufen, den ideologischen Hintergrund der Verfolgung darzustellen und Zusammenhänge aufzuzeigen. Die Gedenkstätte informiert über Ursachen, Ablauf und Auswirkungen politischer Haft in der SBZ/DDR sowie die zugrunde liegenden Strukturen des Unterdrückungsapparats. Sie besteht aus der ehemaligen Stasi-Untersuchungshaft, Stasi-Bezirksverwaltung mit Festsaal und dem sowjetischen Haftkeller.

Ort auf der Karte

Aktuelle Position

Barrierefreiheit

Eingänge und Wege zum Gebäude


  • Zugang stufenlos

Aufzüge im Gebäude


  • Zugang stufenlos

Sonstiges


  • Behinderten WC

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
•Zugang in die Gedenkstätte über Türen >90 cm (selbstöffnend über Schalter für Rollstuhlfahrer) •Aufzug: Tür 90 cm, Fläche 95x138 cm •Der sowjetische Haftkeller ist nur über 4 Stufen à 17 cm zugänglich •Historisch bedingt befinden sich im Keller weitere Einzelstufen •Das Stasi-Haftgebäude ist für Rollstuhlfahrer im Erdgeschoss und 3. Obergeschoss zugänglich •Öffentliches Rollstuhlfahrer-WC: Tür 94 cm, 170x180 cm vor dem WC •Führungen in Leichter Sprache sind auf Anfrage möglich