LVR-Industriemuseum - Kraftwerk Ermen und Engels

Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Engels-Platz 2
PLZ/Ort
51766 Engelskirchen
Land
Deutschland
Telefon
(02234) 9921-555
Fax
(02234) 9921-300

Web
http://www.industriemuseum.lvr.de/
E-Mail
info@kulturinfo-rheinland.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 10:00 – 17:00
Mi: 10:00 – 17:00
Do: 10:00 – 17:00
Fr: 10:00 – 17:00
Sa: 11:00 – 18:00
So: 11:00 – 18:00


Weitere Öffnungszeiten
Das LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen und Engels befindet sich bis zum 07.04.2019 in der Winterpause.

Der Oelchenshammer ist von April bis Oktober sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
Eintritt
(Kombikarte für Denkmalpfad und Sonderausstellung):
Erwachsene: 6 €, ermäßigt 5,50 €
Gruppen ab 10 Personen: 5 € p.P.

Oelchenshammer:
Erwachsene: 3 €, ermäßigt 2,50 €
Gruppen ab 10 Personen: 2,50 € p.P.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben im LVR-Industriemuseum freien Eintritt!

Beschreibung

Hier geht Ihnen garantiert ein Licht auf. Denn alles dreht sich um den Strom. In der ehemaligen Baumwollspinnerei Ermen & Engels, gegründet von Friedrich Engels sen. – Vater des berühmten Kompagnon von Karl Marx – entstand um 1900 eines der ersten Elektrizitätswerke der Region. Bestaunen Sie das imposante Wasserkraftwerk mit seinen mächtigen Turbinen, das die Fabrik und den Ort mit Energie versorgte. So erhalten Sie einen lebendigen Eindruck davon, wie die Kraft des Flüsschens Agger seit 1903 in Strom verwandelt wurde.


Wenige Kilometer entfernt in einem Seitental der Agger betreibt das LVR-Industriemuseum den letzten noch funktionsfähigen wasserbetriebenen Schmiedehammer im Oberbergischen Land: den Oelchenshammer.

Ort auf der Karte