Ask a Museum am 14. September 2022

Ask a Museum (oder Ask a Curator, wie es damals hieß) wurde 2010 mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Vernetzungsmöglichkeiten von Twitter zu nutzen, um einen direkten Kontakt zu Kuratoren auf der ganzen Welt herzustellen.

Die Idee war, dass ein neugieriges Publikum den Bewahrern des kulturellen Erbes Fragen zu den Objekten stellen kann, die sich in ihrer Obhut befinden, und was sie mit ihnen machen.

Die Veranstaltung wurde ein sofortiger Erfolg, denn Museen auf der ganzen Welt stellten sich den Fragen ihres Publikums und erreichten auf Twitter weltweit den ersten Platz.

In den letzten zehn Jahren hat sich die Veranstaltung von einer reinen Twitter-Veranstaltung zu einer Veranstaltung auf Instagram, YouTube, Facebook und TikTok entwickelt.

Jedes Museum, jede Galerie oder Kulturerbestätte kann kostenlos an Ask a Museum teilnehmen.

#AskaMuseum