19. Lübecker Museumsnacht

Am Samstag, 31. August 2019 laden zahlreiche Galerien und Kultureinrichtungen zur 19. Lübecker Museumsnacht ein. Unter dem Motto „inside | outside“ verlockt ein buntes Programm mit mehr als 100 Einzel-Events dazu, die Vielfalt der Lübecker Museen in einer Nacht zu entdecken.

Die Kultursenatorin Kathrin Weiher eröffnet auf der Gartenbühne vor dem Buddenbrookhaus die Lange Lübecker Museumsnacht. Es spielt das Musikcafé International der Tontalente und bringt die Besucher in die richtige Stimmung für die Nacht. Mit einem vielfältigen Musikprogramm, kulinarischen Köstlichkeiten, Lesungen und sogar Karaoke sind dabei. Mitmachaktionen, Theaterperformances und erste Einblicke in die Ausstellung von Doris Salcedo zeigen, was Lübecker Museen zu bieten haben.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder zahlreiche Galerien und Kultureinrichtungen an der Museumsnacht. Erwachsene zahlen 12,– und Kinder 6,– Euro einmaligen Eintritt.

Öffnungszeiten:

Buddenbrookhaus | Museum Holstentor | Europäisches Hansemuseum: 10 – 24 Uhr | Museum Behnhaus Drägerhaus | Museum für Natur und Umwelt | Günter Grass-Haus | Museumsquartier St. Annen: 10 – 17 und 18 – 24 Uhr | Katharinenkirche: 10 – 16 und 18 – 24 Uhr | Geschichtswerkstatt Herrenwyk: 14 – 19 Uhr

Quelle:

https://die-luebecker-museen.de/museumsnacht-2019