Bürgerprojekt: Vor dem Sturm (I) Dienstag, 23. Juli 2019, 19 Uhr Nach der anregenden öffentlichen Lesung der Kleistschen Novelle Michael Kohlhaas zu den Kleist-Festtagen 2017 widmen wir uns in diesem Jahr dem Dichter-Jubilar Theodor Fontane. Sein Romanerstling Vor dem Sturm ist eine detailgenaue literarische Bearbeitung einer wichtigen Episode der preußischen Geschichte. Im "Winter 1812 und 13" befindet sich Preußen im unmittelbaren Vorfeld der Befreiungskriege, Gegner und Befürworter einer Allianz mit Russland treten auf und greifen in den Lauf der Geschichte ein. Aber vor allem wird ein detailliertes Tableau der preußischen Gesellschaft mit über 100 auftretenden Figuren gezeichnet, in Berlin und dem fiktiven Hohen Vietz, auf Schloss Guse, das in Schloss Gusow sein Vorbild hat und vor allem auch in Frankfurt an der Oder. Fontane setzte der Stadt damit ein einmaliges literarisches Denkmal. In Vorbereitung der gemeinsamen Lesung stellt Beatrix Forck, begeisterte Fontane-Leserin und genaue Kennerin des Romans, die Haupterzählungsstränge und die wichtigsten Figuren vor. Ein ganz besonderer literarischer Abend im Fontane-Jahr 2019. Eintritt frei! Ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus und des Kleist-Museums im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019 und in Vorbereitung der Kleist-Festtage 2019 "Stürmische Zeiten. Fontane, Kleist und andere Helden".
23. Jul 2019 - 19:00
Faberstr. 6-7
Frankfurt (Oder)
15230
Germany

Current event for "Kleist-Museum"

Auftakt zur Bürgerschaftslesung zu den Kleist-Festtagen mit Beatrix Forck

23. Jul 2019 - 19:00 – 23. Jul 2019 - 21:00
Kleist-Museum
Bürgerprojekt: Vor dem Sturm (I)

Dienstag, 23. Juli 2019, 19 Uhr

Nach der anregenden öffentlichen Lesung der Kleistschen Novelle Michael Kohlhaas zu den Kleist-Festtagen 2017 widmen wir uns in diesem Jahr dem Dichter-Jubilar Theodor Fontane. Sein Romanerstling Vor dem Sturm ist eine detailgenaue literarische Bearbeitung einer wichtigen Episode der preußischen Geschichte. Im "Winter 1812 und 13" befindet sich Preußen im unmittelbaren Vorfeld der Befreiungskriege, Gegner und Befürworter einer Allianz mit Russland treten auf und greifen in den Lauf der Geschichte ein. Aber vor allem wird ein detailliertes Tableau der preußischen Gesellschaft mit über 100 auftretenden Figuren gezeichnet, in Berlin und dem fiktiven Hohen Vietz, auf Schloss Guse, das in Schloss Gusow sein Vorbild hat und vor allem auch in Frankfurt an der Oder. Fontane setzte der Stadt damit ein einmaliges literarisches Denkmal. In Vorbereitung der gemeinsamen Lesung stellt Beatrix Forck, begeisterte Fontane-Leserin und genaue Kennerin des Romans, die Haupterzählungsstränge und die wichtigsten Figuren vor. Ein ganz besonderer literarischer Abend im Fontane-Jahr 2019.

Eintritt frei!

Ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus und des Kleist-Museums im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019 und in Vorbereitung der Kleist-Festtage 2019 "Stürmische Zeiten. Fontane, Kleist und andere Helden".

Infos:
https://www.kleist-museum.de/kleist-museum/veranstaltungen/