Kategorien
Termin

Düsseldorfer Nacht der Museen 2019

Zum 19. Mal veranstaltet die Kulturwelt Düsseldorfs die Lange Nacht.
Die „Nacht der Museen“ bietet große Themenvielfalt, von der bildenden Kunst über Literatur, Theater, Film und Musik bis hin zu Naturkunde, Gartenkunst und Schifffahrt.
Spezielle Shuttle-Bussen verbinden die Lacation quer durch die ganze Stadt.

Eintrittskarten kosten 14 Euro im VVK und an der Abendkasse in jedem Museum.

Einlass ist ab 19 Uhr und die Schließzeiten varieren von Museum zu Museum.

Quelle:

http://www.nacht-der-museen.de/duesseldorf/

Kategorien
ITB

ITB erfolgreich gestartet

Viele interessante Gespräche und regen Zuspruch erfuhren wir auf der diesjährigen ITB in Berlin.

Die Museumswelt wurde sogar vom aktuellen Alcalde von Sevilla, Juan Espadas Cejas, besucht. Anlass war das Gewinnspiel „Flamenco total in Sevilla“, gesponsort vom Flamenco Tanz Museum Sevilla.

Die MUSEUMSWELT im Fernsehen

Am Samstag den 9.März 2019 beehrte uns der Sender sonnenklar.tv mit einer Live-Schalte. Der Direktor des Museum Dr. Kurt Grötsch erläuterte den Zuschauern das Gewinnspiel Zwei Tage Flamenco Total. Dieses läuft noch bis zum 24. März 2019.

Museums-Cosplay

Museumsmitarbeiter traten in ihrer themenspezifischen Verkleidung auf und erklärten den interessierten Besuchern das reichhaltige Angebot ihres Museums.

Weitere Impressionen finden sie auf der MUSEUMSWELT.

Kategorien
Termin

Lange Nacht der Museen Stuttgart 2019

Erkunden Sie die Stuttgarter Kunst- und Kulturszene bei der Langen Nacht der Museen. Am 23. März 2019 feiert die Lange Nacht der Museen ihr 20-jähriges Jubiläum. Dann laden über 80 Museen, Galerien, Off-Spaces, historische Gebäude und Industriedenkmäler von 19 bis 2 Uhr zur nächtlichen Rundreise.

Shuttle-Busse und Stadtbahnen verbinden alle Veranstaltungsorte auf sieben außergewöhnlichen Touren.

Tickets & Infos:

Lange Nacht der Museen
23. März 2019 19-2 Uhr
Erwachsenen-Ticket:19,–
Kinder-Ticket (6-14 Jahre): 4,–

Teilnehmende Museen:

26. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart
32. Stuttgarter Filmwinter / Wand 5
Akademie für gesprochenes Wort
architekturgalerie am weißenhof
Bachchor I MUSIK AM 13.
BIX Jazzclub
Boulevärle – Schwäbisches Theater e.V.
Buch & Plakat Stadtspaziergänge
Christophorus Symphonie Orchester
Cultur in Cannstatt
Deutsch-Amerikanisches Zentrum
Deutsches Landwirtschaftsmuseum
Dommusik St. Eberhard
Eurythmeum Stuttgart
Feierabendkollektiv e.V.
figure humaine kammerchor
Forum Theater
Freies Musikzentrum (FMZ)
Friedrichsbau Variet© Stuttgart
Freiburger Barockorchester
Haus der Geschichte Baden-WÃürttemberg
Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg
Hospitalhof Stuttgart (Evangelisches Bildungszentrum )
ifa-Galerie Stuttgart
Internationale Bachakademie Stuttgart
Internationale Hugo-Wolf-Akademie
jazzopen stuttgart
JES – Junges Ensemble Stuttgart
Jugendhaus Fellbach – Theater im Polygon
Kammerorchester arcata stuttgart
Katholisches Bildungswerk Stuttgart
Kindermuseum Junges Schloss
Kindertheater Kruschteltunnel
Knabenchor collegium iuvenum
Kulturbüro Sorglos
Kulturgemeinschaft Stuttgart
Kulturinsel Stuttgart
Kulturkabinett (KKT)
Kulturwerk
Kunstmuseum Stuttgart
Kunststiftung Baden-Württemberg
Laboratorium
Landesmuseum Württemberg
Lange Nacht der Museen
Linden-Museum
Literaturhaus
Literaturmuseum der Moderne
Lokstoff!
Melva Mode | Cafe©
Mercedes-Benz Museum
Merlin Kulturzentrum
Motettenchor Stuttgart
Mozart-Gesellschaft Stuttgart e.V.
Museum der Alltagskultur
Museum Ritter
Musikalische Akademie Stuttgart
Musik der Jahrhunderte
Musik Podium Stuttgart
Naturtheater Renningen
Philharmonia Chor Stuttgart
Planetarium Stuttgart
Porsche Museum
Renitenztheater
Rosenau Kultur e.V.
SARAH Kulturzentrum & Cafe© für Frauen
Schauspielbähnen in Stuttgart (Altes Schauspielhaus, Komödie im Marquardt)
Schiller-Nationalmuseum
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
Staatliches Museum für Naturkunde
Staatsgalerie Stuttgart
Staatstheater Stuttgart
Stadtbibliothek Stuttgart
Stüdtisches Lapidarium
Stiftsmusik Stuttgart
Studio Theater
Stuttgarter Kammerorchester
Stuttgarter Musikschule
Stuttgarter Oratorienchor
Stuttgarter Philharmoniker
stuttgartnacht
SWR Big Band
SWR Symphonieorchester
SWR Vokalensemble
TART Produktion Stuttgart
Theater am Faden
Theater Atelier
Theater der Altstadt
Theaterhaus
Theater La Lune
Theater Lindenhof
Theater Rampe
Theater Tredeschin
Theodor-Heuss-Haus
Ungarisches Kulturinstitut Stuttgart
vhs TREFFPUNKT Kinder
vhs TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Volkswagen Lichterfest
Weinbaumuseum Stuttgart
Weissenhofmuseum
Wilhelma Theater
Wortkino
Württembergischer Kunstverein

Quelle:

https://www.lange-nacht.de

Bildnachweis:

PV Projekt Verlag

Kategorien
Audioguides

Audioguides bei museum.de

Seit dem Relaunch der Website museum.de im Jahr 2014, bieten wir auch als Benutzerführung kostenlose Audioguides der beteiligten Museen an. Diese können auf unserer Mobilfunk-App, die kurz vor einer Runderneuerung steht, und im Browser abgespielt werden. Heute 2019 haben wir über 250 Audioguides im Angebot von den verschiedensten Museen in mehreren Sprachen. Die neueste Erweiterung, das sind Grundrisse der Ausstellung, ist gerade im Beta-Test. Hier kann der Museumsbesucher sich sehr einfach in der Ausstellung orientieren, die Darstellung zwischen den Etage wechseln und direkt die Stationen anwählen.

Hier einige aktive Beispiele:

Historisches Museum Frankfurt

Audioguide des Historischen Museums Frankfurt.

Hier wählt man in der Übersicht zunächst die Etage aus. Dann sind alle verfügbaren Stationen mit Tonspur sichtbar.

Stadtmuseum Siegburg

Audioguide des Stadtmuseums Siegburg.

Hier startet man gleich im Erdgeschoß und kann sich gut orientieren. Folgt man den Pfeilen auf der Karte dann kann man nicht verloren gehen.

FEUER.WEHRK – Das Feuerwehrmuseum

Audioguide des FEUER.WEHRK -Das Feuerwehrmuseum in Hattingen.

Für die 4000qm Halle werden gleich mehrere Audioguides mit Karten zur Verfügung gestellt. Am roten Faden, der auch auf dem Boden in der Ausstellung zu finden ist, läuft der Besucher die Ausstellung geführt ab.

Die Entwicklung geht weiter.

Sicher werden wir in Zukunft noch weitere Müglichkeiten für die Vermittlung von Museumsaustellungen entwickeln. Die speziellen museumseigenen Mobilfunk-Apps sind aber dennoch einen Blick wert. Denn mit dem Browser lassen sich noch nicht alle technischen Möglichkeiten zufriedenstellend umsetzen.

Wir wollen auch in Zukunft den Museumsbesuchern immer besseren Zugang zu den Austellungen ermöglichen. Möchten Sie schon jetzt die Vielfalt der Museen als Audioguide erkunden, dann besuchen Sie doch einmal unsere akustische Reise durch die Museumswelt.


Unsere App bei NTV