Station: [17] Tambua

  • MoneyMuseum

Auf Fidschi bilden Tambua, die Zähne des Pottwals, das wertvollste Zahlungsmittel. Man benutzt sie für wichtige Transaktionen, zum Beispiel zum Erlegen der Brautzahlung. Walzähne werden aber auch bei Geburten und Todesfällen, bei Hochzeiten und sonstigen Festivitäten als wertvolle Geschenke überreicht. Je älter und grösser die Zähne, desto begehrter sind sie und desto höher ist ihr Wert. Ein Pottwal trägt in seinem Unterkiefer 25 bis 50 Zähne, die bis zu 20 Zentimeter lang werden und bis zu 1 Kilogramm wiegen. Mit zunehmendem Alter werden die Zähne rötlich. Ein grosser roter Walzahn hat etwa den Wert eines Kanus. Für kleinere, weisse Walzähnchen kann man dagegen höchstens ein paar Fische eintauschen.