Station: [21] Je Steine

  • MoneyMuseum

Diese beiden geschliffenen Schiefersteine sind Wertsteine der Dani, einem Volk in Papua im zentralen Hochland von Westneuguinea. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um Wucherformen von Arbeitsklingen, also um stilisierte übergrosse Varianten. Diese grünen Steine werden noch heute bei rituellen Tauschhandlungen wie Initiationen, Hochzeiten oder Beisetzungen gebraucht. Je-Steine sind das alleinige Besitztum der Männer und werden in den Männerhäusern aufbewahrt. Ihr Wert ist abhängig von ihrer Grösse, Farbe und Form. Für festliche Anlässe – zum Beispiel zum Begleichen der Brautzahlung – werden die Steine mit Fellquasten, geflochtenen Rindenstreifen, Wollstreifen und Vogelfedern dekoriert.