Station: [6] Was kostet die Braut?

  • MoneyMuseum

Objekt: Hundezahnkette, Neuguinea, frühes 20. Jahrhundert

Neuguinea, um 1900

Meine Tochter heiratet. So schnell ist sie groß geworden. Ich weiß noch, wie ich sie auf den Armen gehalten habe, und jetzt ist sie schon eine junge Frau, und ihr Vater sitzt da mit dem Bräutigam und dessen Vater und handelt den Brautpreis aus. Der wird hoch sein. Meine Tochter kann ja so viel. Sie fängt mehr Fische als alle anderen. Und ihre Fladen aus Sago sind fast noch besser als meine. Ich habe ihr alles beigebracht, was ich kann. Das ist wichtig, weil sich der Brautpreis nach ihrem Können richtet. Und dann ist sie noch Jungfrau. Und mein Brautpreis war auch extrem hoch. Das ist wichtig, weil es zeigt, dass meine Tochter aus einer guten Familie kommt. Und weil mein Brautpreis so hoch war, muss mein Mann ganz viel von dem Bräutigam haben. Weil er nämlich meinem Vater den Brautpreis immer noch schuldig ist. Aber mein Vater hat gleich gesehen, dass er ein guter Mann ist, und deshalb hat er vereinbart, dass mein Mann den Brautpreis erst zahlt, wenn er den Brautpreis für seine erste Tochter erhält. Aber ich hab keine Angst. Die werden den Brautpreis schon zahlen. Der Vater vom Bräutigam ist nämlich ein ganz hohes Tier. Und das muss er zeigen, indem er einen ganz hohen Brautpreis zahlt. Bei uns ist nämlich nicht der angesehen, der viel Geld hat, sondern der, der viel Geld weggibt. Ich bin gespannt. Zum Brautpreis gehören Bälge von Paradiesvögeln. Und Armringe aus Muschelschalen. Und Schweine und Hundezahnketten. Und vielleicht noch ganz was Besonderes. Ihr findet das komisch, dass ein Mann seine Frau kauft? So ein Blödsinn. Ich hab gehört, bei euch hat früher der Mann etwas bekommen, wenn er eine Frau geheiratet hat. Mitgift sagt man, glaub ich. Na, was ist besser, dass ein Mann seine Frau so hoch schätzt, dass er ihren Eltern für sie ein großes Geschenk gibt? Oder dass der Brautvater zahlt, damit der Mann ihm die Tochter abnimmt? Sag mal, schätzt ihr eure Frauen so gering, dass einer bezahlt werden muss, um sie zu heiraten?