Station: [104] "Schabfigur" oder Schabmadonna

  • Hexenmuseum Schweiz

"Schabfigur" oder Schabmadonna Traditionell wurden diese aus einer Mischung verschiedener heiliger Zutaten und Ton oder Gips hergestellt. Gesegnet in der Kirche und von Nonnen von handbemalt, stellten sie das „Aspirin“ unserer Vorfahren dar. Bei drohender Gefahr wurde etwas von der Figur in ein Glas Wasser geschabt und getrunken. So glaubte man vor allem Bösen und Schaden geschützt zu sein.