Station: [505] Pan Altgriechischer Gott des Waldes

  • Hexenmuseum Schweiz

Pan Altgriechischer Gott des Waldes Er war der ziegenhäutige und lüsterne König des arkadischen Waldes, der ursprüngliche Gehörnte. Sein neolithischer Kult wurde später in die ekstatischen Weinrituale des dionysischen Griechenlands aufgenommen. Diese sitzende Darstellung zeigt den Gott in seinem Scherz- oder "Kobold" -Modus, gehörnt, ithyphallisch und auf einem Felsen sitzend. Die erste Tragödie (auf griechisch tragoidos bedeutet "Ziegenlied") erzählte die heilige Geschichte von seinem Tod und seiner Auferstehung. Pan ist der Inbegriff des Waldgottes, der von der Kirche dämonisiert wurde, um seinen Einfluss auf ländliche Menschen in ganz Europa zu verringern.