Station: [703] Galenos von Perganom

  • Hexenmuseum Schweiz

Galenos von Perganom ca. 129–199 n. Chr. Der griechische Arzt und Anatom Galenos entwickelte die Säftelehre weiter, indem er sie mit der Temperamentenlehre verband, wobei er einen Zusammenhang zwischen Körperbau und Charakter angenommen hat. Er sezierte unzählige Tiere, hauptsächlich Schweine und Hunde, untersuchte jedoch niemals einen menschlichen Leichnam. Mehr als 400 Schriften von Galenos wurden nach seinem Tod in 70 Büchern zusammen- gefasst. Mehr als 1.500 Jahre lang wurden sie nicht kritisch hinterfragt und galten bis weit ins 17. Jahrhundert als medizinische Lehrgrundlage an Universitäten