Rems-Murr-Kreis

Overview

Rems-Murr-Kreis
  • Stadtarchiv und Museen, Kunst - Yvonne Grundey
  • Schloßstraße 10
  • 71384 Weinstadt
  • Deutschland
  • +49 71516045873
  • wuerttemberg-haus@weinstadt.de
  • Rems-Murr-Kreis

REMS-MURR-KREIS – eine Erlebnisregion
Das Gebiet an Rems, Murr und dem Schwäbischen Wald ist altes Kulturland.
So gegensätzlich Wein und Wald stehen mögen, so konträr sind seine Kulturlandschaften.
Das schlägt sich zweifellos nieder in einem reizvollen, außerordentlich vielfältigen Museumsspektrum.
Das Zusammenwirken von Kunst, Kultur und Geschichte in Museen, Galerien und Ausstellungen
öffnet dem Besucher die Charakteristika von Land und Leuten und lässt ihn so manches Kleinod entdecken. 

Our touristic Highlights

Events

Ausstellung im Württemberg-Haus Beutelsbach: Das Jugendheim Schönbühl 1866-2002

25.02.2024 — 23.06.2024

Derzeit laufen noch die Abbrucharbeiten auf dem Schönbühl, wo anstelle des 2002 geschlossenen Jugendheims ein Solarpark der Stadt Weinstadt entstehen wird.
Dieser wahrlich historische Umbruch bietet den Anlass, an das einstige Jugendheim zu erinnern, das zu den bedeutendsten Einrichtungen seiner Art in Württemberg gehörte. 1859 als „Rettungsanstalt“ für verwahrloste Knaben auf Gut Talwiese bei Bad Herrenalb gegründet, befand es sich seit 1866 auf dem Schönbühl. Das zunächst kirchlich geführte Heim ging 1941 an den Württembergischen Landesfürsorgeverband (später Landeswohlfahrtsverband) über.

Die Ausstellung zur Geschichte dieser Einrichtung zeigt ihren Wandel, auch in den pädagogischen Konzepten, von der „Rettungsanstalt“ über das „Fürsorgeheim“ bis zum modernen Jugendheim. Dabei ist die Ausstellung selbst schon historisch: Sie wurde 1986 zum 120-jährigen Jubiläum vom damaligen Berufsschulleiter Dr. Wolfgang Rube konzipiert.
Für die jetzige Präsentation hat er sie bis zur Schließung 2002 fortgeführt, weitere Exponate, darunter historische Ansichtskarten der Sammlung Diethart Jakob, Weinstadt, ergänzen die Schau.

Die Ausstellung ist bis zum 23. Juni jeweils Sa 14-18 und So 13-17 Uhr, sowie auf Anfrage geöffnet, dazu gibt es ein kleines Begleitprogramm.

Auskunft unter Tel. 07151/6045873 sowie www.wuerttemberghaus-weinstadt.de.


Zum Event…
more

Frühling, ja du bist´s!

17.03.2024 — 30.06.2024

Nach der Winterpause des Museums Welzheim beginnt das Museumsjahr 2024 am Sonntag, 17. März mit der Ausstellung

Frühling, ja du bist´s!

Das Museum ist jeden Sonntag von 13 -16 Uhr geöffnet.

Der Winter ist vergangen, die kalte und bedrohliche Jahreszeit, die Dunkelheit des Winters ist vorbei. Im vorindustriellen Zeitalter war der Mensch verstärkt auf das Wohlwollen der Natur  angewiesen. Frühlingsbräuche gibt es seit dem 13. Jahrhundert, hierzu gehört auch die Austreibung des Winters - die Verabschiedung der kalten Jahreszeit. Die Frühjahrsmüdigkeit, eine durch den Jahreszeitenwechsel hervorgerufene Erscheinung gehört ebenso dazu wie das Frühlingserwachen oder der „Zweite Frühling“. Der Mensch fühlt sich zur Frühlingszeit besonders leicht zu anderen Menschen hingezogen. Das führte dazu, dass man sich gemeinsam auf Frühlingsfeste trifft und feiert, Frühlingsgedichte und Frühlingslieder geschrieben werden, wie z.B. „Der Mai ist gekommen...“,  „Alle Vögel sind schon da...“ oder um wie es Eduard Mörike im Jahre 1828 in seinem Frühlingsgedicht  geschrieben hat: „... Frühling, ja du bist´s...“ - und dies ist das Motto der diesjährigen Frühlingsausstellung.

In den Frühling (auch Frühjahr oder Lenz) fallen die Monate März, April und Mai und damit auch das Osterfest. Ringsum beginnt es zu grünen und zu blühen und die Natur erwacht zu neuem Leben.

Aus der Welzheimer Partnerstadt – Auerbach im Erzgebirge – werden vom Zipfelhaus (www.zipfelhaus.de) Blütenminiaturen gezeigt. Aus kleinsten Blüten und Moosen entstehen zierliche Blütenbilder und Blütenkarten hergestellt in Handarbeit. Die Ausstellung versucht, alle erwähnten Aspekte zu betrachten.

Bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf der Internetseite www.museumwelzheim.de.


Zum Event…
more