Neue Wege zur Kunst
Museumsprojekt für den 13. Europäischen Kulturmarken-Award nominiert

Das Staatliche Museum Schwerin, eines der Häuser der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, hat sich mit seinem Projekt „Neue Wege zur Kunst” um den Europäischen Kulturmarken-Award beworben und wurde nominiert. Uwe StrauchHerausgeber museum.de http://www.museum.de

Verschollene Zeichnungen des Malers Gustav Klimt wiederentdeckt

Nach einem Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) sind vier verschollene Werke des Wiener Jugendstil-Malers Gustav Klimt in Leipzig im Museums der bildenden Künste wiederentdeckt worden. Der Museumsdirektor Alfred Weidinger erklärte gegenüber Radiowelle MDR KULTUR, dass sie im Depot aufgetaucht seien. Diese kolorierte Zeichnungen hatte der Bildhauer Max Klinger einst privat gekauft hat. “Das ist eine […]