Station: [53] Ayşe Erkmen - Lonesome George, 2020

  • Skulpturenpark Köln

Vierzehn Jahre lebte Lonely George in einem Labor auf Hawaii. Ebenso lange versuchten Wissenschaftler:innen, für die einsamste Schnecke der Welt eine Partnerin zu finden. Mit ihrem Tod starb 2019 die Art Achatinella apexfulva aus. Ayşe Erkmens Lonesome George ist die kleinste Skulptur, die jemals im Skulpturenpark Köln zu sehen war. Erkmen verweist auf das Artensterben und setzt dem Tier, dem im Moment seiner Einzigartigkeit große, aber vergebliche Aufmerksamkeit zuteilwurde, mit ihrer Arbeit ein Denkmal.

Ayşe Erkmen      

Lonesome George, 2020

Bronze

Courtesy of Ayşe Erkmen

Gefördert von der Stiftung Skulpturenpark Köln

© Stiftung Skulpturenpark Köln, 2020, Foto: Simon Vogel, Köln