Station: [53] Teresa Solar, Pumping Station, 2017


Teresa Solar (*1985 in Spanien) lebt und arbeitet in Madrid (ES). Ihr Werk umfasst unterschiedliche Praktiken, die sich in audiovisuellen und skulpturalen Arbeiten manifestieren und die verschiedenen medialen Sprachen und Disziplinen verbinden. Sie strukturiert ihre Projekte anhand von Charakteren und Konstellationen, welche eine Doppeldeutigkeit der einzelnen Elemente erforschen. 2017 wurden ihre Werke u.a. im Kunstverein München gezeigt, 2018 werden sie bei Matadero in Madrid ausgestellt.

 

Teresa Solar

Pumping Station, 2017

Harz, Porex Kern, Bronze

Courtesy of Teresa Solar

Gefördert von der Stiftung Skulpturenpark Köln. Unterstützt von Acción Cultural Española (AC/E;PICE)

 

Teresa Solar, Pumping Station, 2017. © Stiftung Skulpturenpark Köln, 2017. VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: Veit Landwehr, bildpark.net