Current News

Ausstellung "GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2019"

Deutsches Pferdemuseum 16. Jan 2020

Eindrucksvolle und faszinierende Szenen aus der Tier- und Pflanzenwelt, festgehalten in brillanten Bildern: Zum nunmehr sechsten Mal präsentiert das Deutsche Pferdemuseum in Verden vom 3.12.2019 bis 16.02.2020 die besten Fotografien des Wettbewerbs „Europäischer Naturfotograf des Jahres“, ausgelobt von der Gesellschaft für Naturfotografie e.V. (GDT).

Im Jahr 2001 zunächst als einmalig stattfindendes Ereignis geplant, entwickelt sich der Wettbewerb in den folgenden Jahren zu einer festen Größe von internationalem Rang mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen und einem ebenso kontinuierlich wachsenden öffentlichen Interesse. Im Rahmen des Internationalen Naturfotofestivals in Lünen Ende Oktober wurden die besten Naturfotografen Europas für ihre Aufnahmen in den Kategorien "Vögel", "Säugetiere", "Andere Tiere", "Unter Wasser", "Landschaften", "Atelier Natur", "Pflanzen und Pilze" sowie "Mensch und Natur" ausgezeichnet.

Als bundesweit erster Ausstellungsort präsentiert das Deutsche Pferdemuseum ab dem 3.12.2019 die über 80 ausgezeichneten Fotografien. Bilder voller Dynamik treffen auf solche, die vollkommene Ruhe ausstrahlen, Aufnahmen voller Spannung neben faszinierenden Fotos, die zum Träumen einladen, Motive aus dem realen Leben an der Seite von solchen, die aus einer unwirklichen, märchenhaften Welt zu stammen scheinen.

Die Ausstellung besticht durch ihre Vielfältigkeit und die speziellen und faszinierenden Entstehungsgeschichten der Aufnahmen. Zusammen dokumentieren sie verschiedensten Facetten der Natur und bieten ungewöhnliche und überraschende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Sie zeigen Blickwinkel und Motive, die die meiste Zeit im Verborgenen liegen und für den größten Teil der Menschen nie sichtbar würden.

Die Fotoausstellung ist ab dem 3.12.2019 bis einschließlich 16.02.2020 Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist im Museumseintrittspreis von 5,- Euro für Erwachsene und 2,- Euro für Kinder (5-17 Jahre) enthalten.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zum Begleitprogramm unter www.dpm-verden.de

read more...

Heiraten im Deutschen Pferdemuseum

Deutsches Pferdemuseum 03. Mar 2015

„Gaudemus Equis“ – „Wir haben Freude am Pferd“: Diese Sandsteintafel erinnert bereits im Eingangsbereich des Deutschen Pferdemuseums in der Reiterstadt Verden an die jahrhundertealte Verbundenheit der Menschen mit den Pferden in der Region.

All jene, die „Freude am Pferd“ haben, können sich im Deutschen Pferdemuseum trauen lassen. Die historische Hippologische Bibliothek ist als offizielles Trauzimmer der Stadt Verden gewidmet.
 
Das einstige Offizierskasino der ehemaligen Militärkaserne von 1831 bietet mit seiner ansprechenden Stuckdecke und dem alten Holzfußboden eine besondere Kulisse für den besonderen Tag. Umgeben von historischen Büchern der Hippologischen Bibliothek wird hier die Eheschließung am ehemaligen Schreibtisch des bekannten Hippologen Hans Joachim Köhler, dem Begründer der Verdener Elite-Auktionen und jahrelangem Leiter des Deutschen Pferdemuseums, mit der Unterschrift besiegelt.

Trauungen können im Deutschen Pferdemuseum von Dienstag bis Freitag um 10, 11 oder 12 Uhr sowie Samstag um 11 oder 12 Uhr stattfinden. Für die Trauung zuständig ist das Standesamt Verden. Gern kann das Trauzimmer im Deutschen Pferdemuseum nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. Weitere Infos erhalten Sie hier.

read more...
..