Station: [3] Das Bild der Stadt Siegburg in der Geschichte

  • Stadtmuseum Siegburg

Vor den Beginn des Rundganges haben die Museumsmacher eine epochenübergreifende Abteilung gesetzt. Sie trägt den Titel "Das Bild der Stadt durch die Jahrhunderte". In ihrem Mittelpunkt steht ein großes Modell, das Siegburg im Jahr 1910 zeigt. Heute wäre die durch das Modell abgedeckte Fläche fast vollständig bebaut. Mit kaum 20.000 Einwohnern hatte die Stadt damals trotz eines schnellen Wachstums in der Industrialisierungsphase weniger als die Hälfte ihrer heutigen Einwohnerzahl. Auf dem Modell deutlich erkennbar ist der mittelalterliche Stadtkern um den Marktplatz herum. Wenn Sie genau hinschauen, erkennen Sie die noch an vielen Stellen erhaltene Stadtmauer. Außerhalb der mittelalterlichen Stadt befinden sich große Industriekomplexe - staatliche Rüstungsindustrie und das Vorgängerunternehmen der heutigen Siegwerk Druckfarben AG. Neubaugebiete erstrecken sich auf den Hauptverbindungsstraßen zwischen der alten Stadt und den neuen Fabriken. Durch Knopfdruck auf dem Tableau neben dem Modell können Sie mehr über die Wachstumsphasen der Stadt in den verschiedenen Epochen erfahren. Um das Modell herum sind historische Stadtansichten und Reste von wichtigen, zwischenzeitlich untergegangenen Siegburger Gebäuden präsentiert.