Audioguide: Ausstellung Schiffahrt

Stationen dieses Audioguides

041
Abteilung Schiffahrt
042
Schiffahrt und Welt, Raum und Zeit
043
Zu neuen Horizonten
051
Antike Schiffahrt (Wandvitrine)
052
Vitrine Ägypten und Antike
053
Schiffahrt auf dem Nil
061
Zaruk (Exponat)
062
Zatuk und Dau
071
Entdeckungsfahrten des Kolumbus (Vitrine)
072
Kolumbus und die Santa Maria
081
Ptolaemeus Karte (Wandtafel)
082
Ptolaemeus Weltbild
091
Die Welt als Kugel (Wandtafel)
092
Behaim und der Umfang der Welt
093
Navigationsprobleme
094
Das Problem der Längengradbestimmung
095
Amerika
101
Zeit der Entdecker (Wandtafel)
102
Entdecker und Schatzsucher
103
Vasco da Gama
104
Kolumbus Bordbuch und Reisebeschreibung
105
Europas Handel zu Anfang der Neuzeit
111
Schiffewer Maria (Exponat)
112
Ära der Segelschiffe
113
Bootstyp Ewer
114
Vorindustrieller Fischfang
115
Fischfang und Eisenbahn
121
Treppe zum Untergeschoss
122
Innenleben der Maria
123
Untergeschoss - Übersicht
131
Auswandererdeck (Inszenierung)
132
Auswanderung im 19. Jahrhundert
141
Navigation - Überblick
142
Küstennavigation
151
Tiefenmessung (Exponate)
152
Senklot
161
Echolot (Exponate, Wandtafel, Inszenierung)
162
Behm-Echolot
171
Geschwindigkeitsmessung (Exponate)
172
Log
181
Magnetkompass (Exponate)
182
Entwicklung der Magnetkompasse
191
Kreiselkompasse (Exponate)
192
Prinzip des Kreiselkompass
193
Anschütz-Kaempfers Kreiselkompass
201
Astronomische Navigation (Wandvitrine)
202
Bestimmung des Breitengrades
211
Seechronometer
212
Längengrad-Berechnung und Erddrehung
213
Seechronometer
221
Unterseeboot U1 (Exponat)
222
Navigation unter Wasser
231
Anfänge der Dampfantriebe (Vitrine)
232
Epoche der Dampfschiffe
233
Clemont, Savannah und die Raddampfer
241
Great Britain (Vitrine)
242
Great Britain und die Eisenbahn
251
Kaiser Wilhelm II (Vitrine)
252
Völkerwanderung (Vitrine)
253
Ein Modell der Jahrhundertwende
261
Blaues Band (Wandtafel)

Beschreibung

Schiffe verbinden seit langer Zeit die Wirtschaftsräume der Kontinente und damit auch die Kulturen ihrer Bewohner. Bis ins 20. Jahrhundert konnte man Waren und Kenntnisse aus der überseeischen Welt nur über die Schifffahrt beziehen. Daneben bildete das Schiff selbst auf See einen eigenen Lebensraum, eine in sich abgeschlossene Welt.

Der die Ausstellung dominierende Fischewer "Maria" zeigt diesen Arbeits- und Wohnraum. Zeitlich markiert dieses Schiff, im Jahr 1880 für den Fischfang auf der Nordsee gebaut, den Niedergang der kommerziellen Segelschiffahrt. Danach setzten sich der Baustoff Stahl und der maschinelle Antrieb als Markenzeichen des Industriezeitalters durch, wie sie am Schlepper "Renzo" (1931) im Hintergrund der Halle erkennbar werden.
Mit dem dritten Schiff, dem im Freigelände aufgestellten Seenotrettungskreuzer der "Theodor Heuss"-Klasse (1960), sind drei wesentliche technologische Abschnitte, das Segelschiff, das Dampfschiff und das dieselgetriebene Motorschiff repräsentiert.

 

Foto: Die drei Schiffe des Columbus vor der amerikanischen Küste, 1492 Gemälde von Michael Zeno Diemer (1867-1939), um 1913. Deutsches Museum.