Auch heuer findet das traditionelle Abfischen der Teiche im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen statt. Am 13. Oktober beginnt die große Aktion um 13:00 Uhr im Mühlental. Die Kinder dürfen nach einer Einweisung mithelfen. Schleien und Karpfen werden sortiert, gewogen, gezählt und kommen in einen Überwinterungsweiher. Die im Museum gewässerten Karpfen können geschlachtet gekauft werden. In diesem Jahr werden im Museum auch Karpfen geräuchert. Wer möchte, kann ein Stück probieren oder auch kaufen. In der imposanten Rauberweihermühle, einem der Wahrzeichen des Bezirksmuseums, ist die Dauerausstellung „Unsere Teiche, unser Karpfen, unsere Geschichte“ über die Oberpfälzer Teichwirtschaft zu sehen und die zum Abfischen benötigten Geräte können im Fischhäusl besichtigt werden. Im Wirtshaus Unterbürg gibt es neben anderen Oberpfälzer Schmankerln auch gebackene Karpfen und gebratene Forellen.  
13. Oct 2019 - 13:00
Neusath 200
Nabburg
92507
Germany

Current event for "OBERPFÄLZER FREILANDMUSEUM NEUSATH- PERSCHEN"

Abfischen der Mühlenteiche

13. Oct 2019 - 13:00 – 13. Oct 2019 - 16:00
OBERPFÄLZER FREILANDMUSEUM NEUSATH- PERSCHEN

Auch heuer findet das traditionelle Abfischen der Teiche im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen statt. Am 13. Oktober beginnt die große Aktion um 13:00 Uhr im Mühlental. Die Kinder dürfen nach einer Einweisung mithelfen. Schleien und Karpfen werden sortiert, gewogen, gezählt und kommen in einen Überwinterungsweiher.

Die im Museum gewässerten Karpfen können geschlachtet gekauft werden. In diesem Jahr werden im Museum auch Karpfen geräuchert. Wer möchte, kann ein Stück probieren oder auch kaufen. In der imposanten Rauberweihermühle, einem der Wahrzeichen des Bezirksmuseums, ist die Dauerausstellung „Unsere Teiche, unser Karpfen, unsere Geschichte“ über die Oberpfälzer Teichwirtschaft zu sehen und die zum Abfischen benötigten Geräte können im Fischhäusl besichtigt werden. Im Wirtshaus Unterbürg gibt es neben anderen Oberpfälzer Schmankerln auch gebackene Karpfen und gebratene Forellen.

 

Infos:
http://www.freilandmuseum.org