Was war vor dem Musik-Streaming, MP3, CD, Kompakt-Kassette und Vinyl-Schallplatte? Dieser spannenden Frage geht die Ausstellung „Gut aufgelegt“ nach und beleuchtet die Anfänge der automatischen Musikwiedergabe. Geprägt von der Zeit, in der die verschiedenen Musikautomaten erfunden wurden, und den Personen, denen dies gelang, führen die unterschiedlichsten Musikdatenträger als roter Faden durch die Jahrhunderte. So ermöglichten Paul Ehrlich, Erfinder der Lochscheibe aus Pappe, Thomas A. Edison, Urheber der Wachswalze, sowie Emil Berliner, Entwickler der Schellackplatte, Millionen von Menschen mit ihren revolutionären Erfindungen den Zugang zur automatischen Musik. Im 21. Jahrhundert geben uns Orchestrions, Organetten, Phonographen, selbstspielende Klaviere und Grammophone mit ihren Datenträgern Auskunft über die technischen Möglichkeiten, die Musik und das Design der damaligen Zeit. Und noch heute versetzen diese die Menschen in wahres Staunen.
23. Jun 2018 - 10:00
Schlossallee 1/ Neustadtstrasse 40
Espelkamp
32339
Deutschland

Aktueller Termin von "Deutsches Automatenmuseum - Sammlung Gauselmann"

Gut aufgelegt - Meisterwerke der mechanischen Musik

23. Jun 2018 - 10:00 – 15. Jun 2019 - 18:00
Deutsches Automatenmuseum - Sammlung Gauselmann

Was war vor dem Musik-Streaming, MP3, CD, Kompakt-Kassette und Vinyl-Schallplatte?

Dieser spannenden Frage geht die Ausstellung „Gut aufgelegt“ nach und beleuchtet die Anfänge der automatischen Musikwiedergabe.

Geprägt von der Zeit, in der die verschiedenen Musikautomaten erfunden wurden, und den Personen, denen dies gelang, führen die unterschiedlichsten Musikdatenträger als roter Faden durch die Jahrhunderte.

So ermöglichten Paul Ehrlich, Erfinder der Lochscheibe aus Pappe, Thomas A. Edison, Urheber der Wachswalze, sowie Emil Berliner, Entwickler der Schellackplatte, Millionen von Menschen mit ihren revolutionären Erfindungen den Zugang zur automatischen Musik.

Im 21. Jahrhundert geben uns Orchestrions, Organetten, Phonographen, selbstspielende Klaviere und Grammophone mit ihren Datenträgern Auskunft über die technischen Möglichkeiten, die Musik und das Design der damaligen Zeit. Und noch heute versetzen diese die Menschen in wahres Staunen.