Der Künstler Jürgen Knubben zählt zu den führenden Bildhauern im Land Baden-Württemberg. Mit seinen Stahlplastiken setzt er weit über die Grenzen des Landes hinaus in Ausstellungen wie auch im öffentlichen Raum bedeutungsvolle künstlerische Akzente. In Knubbens Arbeiten gehen Mathematik und Philosophie, Theologie und Ästhetik eine komplexe Verbindung ein. Sein konstruktiver Formenschatz erscheint als „Elementarkasten der Welt“. Die Ausstellungsgemeinschaft „Kunst Raum Rottweil“ würdigt das künstlerische Schaffen des Bildhauers Jürgen Knubben, der auch als Kunstvermittler bleibende Verdienste um die Kulturstadt Rottweil erworben hat, zu dessen 65. Geburtstag in einer Einzelausstellung im Dominikanermuseum Rottweil. Im Blickpunkt stehen ausgewählte Stahlplastiken der letzten Jahre sowie Künstlerbriefe. Das Ender der Ausstellung wird noch bekannt gegeben und ist abhängig von der akutellen Situation aufgrund der Corona-Pandemie.
17. May 2020 - 10:00
Am Kriegsdamm 4
Rottweil
78628
Germany

Current event for "Dominikanermuseum Rottweil"

Jürgen Knubben zum Fündundsechzigsten - Stahlplastik und Künstlerbriefe

17. May 2020 - 10:00 – 31. Oct 2020 - 17:00
Dominikanermuseum Rottweil

Der Künstler Jürgen Knubben zählt zu den führenden Bildhauern im Land Baden-Württemberg. Mit seinen Stahlplastiken setzt er weit über die Grenzen des Landes hinaus in Ausstellungen wie auch im öffentlichen Raum bedeutungsvolle künstlerische Akzente. In Knubbens Arbeiten gehen Mathematik und Philosophie, Theologie und Ästhetik eine komplexe Verbindung ein. Sein konstruktiver Formenschatz erscheint als „Elementarkasten der Welt“.

Die Ausstellungsgemeinschaft „Kunst Raum Rottweil“ würdigt das künstlerische Schaffen des Bildhauers Jürgen Knubben, der auch als Kunstvermittler bleibende Verdienste um die Kulturstadt Rottweil erworben hat, zu dessen 65. Geburtstag in einer Einzelausstellung im Dominikanermuseum Rottweil. Im Blickpunkt stehen ausgewählte Stahlplastiken der letzten Jahre sowie Künstlerbriefe.

Das Ender der Ausstellung wird noch bekannt gegeben und ist abhängig von der akutellen Situation aufgrund der Corona-Pandemie.

Infos:
http://dominikanermuseum.de/ausstellungen/