Das Renaissance-Schloss Wewelsburg im gleichnamigen Dorf bei Büren ist heute für viele Besucher und Besucherinnen ein geheimnisvoller Schauplatz, ein energetisch aufgeladener Ort oder eine vermeintliche Kultstätte der SS. Doch die Wewelsburg war in der NS-Zeit kein mystischer Ort, sondern Teil des verbrecherischen SS-Herrschaftssystems. Seit den 1950er Jahren ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien und Mythen rund um das Schloss und seinen Nordturm. In dieser Führung werden die Mythen und Verschwörungsgeschichten, die mit der Geschichte der SS in Wewelsburg verbunden sind und bis heute nachwirken, durchleuchtet. Treffpunkt: Im Foyer der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945 Dauer: ca. 1,5 h Teilnahmebeitrag: Erwachsene 3 € | ermäßigt/Kinder 1,50 € | Familienkarte 6 € | Kostenlos mit Jahreskarte
16. Feb 2020 - 15:00
Burgwall 19
Büren-Wewelsburg
33142
Germany

Current event for "Kreismuseum Wewelsburg"

Öffentliche Führung "Verschwörungstheorien rund um die Wewelsburg"

16. Feb 2020 - 15:00 – 16. Feb 2020 - 16:30
Kreismuseum Wewelsburg

Das Renaissance-Schloss Wewelsburg im gleichnamigen Dorf bei Büren ist heute für viele Besucher und Besucherinnen ein geheimnisvoller Schauplatz, ein energetisch aufgeladener Ort oder eine vermeintliche Kultstätte der SS. Doch die Wewelsburg war in der NS-Zeit kein mystischer Ort, sondern Teil des verbrecherischen SS-Herrschaftssystems. Seit den 1950er Jahren ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien und Mythen rund um das Schloss und seinen Nordturm.

In dieser Führung werden die Mythen und Verschwörungsgeschichten, die mit der Geschichte der SS in Wewelsburg verbunden sind und bis heute nachwirken, durchleuchtet.

Treffpunkt: Im Foyer der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945
Dauer: ca. 1,5 h
Teilnahmebeitrag: Erwachsene 3 € | ermäßigt/Kinder 1,50 € | Familienkarte 6 € | Kostenlos mit Jahreskarte

Infos:
www.wewelsburg.de