Quartett Almrose: Seit nunmehr 35 Jahre gibt es das legendäre Quartett Almrose Radenthein. "Die Vier" haben sich 1984 als Kleingruppe des MGV Almrose Radenthein zusammen gefunden. Man singt auch heute noch aktiv im Männerchor. Johann Peter Rabitsch (1 Tenor), Walter Oberlerchner (2 Tenor), Andreas J. Moser (1 Bass), und Wilhelm Krug (2.Bass) begeistern nicht nur seit 35 Jahren ihre Fans, sondern können auch auf viele Erfolge zurückblicken. Neben unzähligen Konzerten in Österreich und zahlreichen TV-Auftritten (u.a. „Wenn die Musi spielt“, „ Kärntner Advent“, „Klingendes Österreich – Sepp Forcher“, u.s.w.) waren die Kärntner auch als singende Botschafter in Saudi-Arabien, Südafrika, Neuseeland, Irland, Italien, Tschechien, Kroatien, Frankreich, Deutschland und Rumänien unterwegs. Viele Tonträger wurden in den 35 Jahren aufgenommen, dabei erkannte man schon früh die Trends der Zeit. "Wir waren übrigens die erste Kleingruppe, die vor 32 Jahren statt einer Langspielplatte eine CD herausgebracht hat.", so Krug stolz. Marcel und Vanessa Mölschl: Beim Finale des 2. Kärntner Harmonikawettbewerbs 2021 im ORF ging  Marcel Mölschl als Sieger hervor. Gemeinsam mit seiner Schwester Vanessa (Gitarre) bereichert er den Abend.
17. Dec 2021 - 19:30
Klammweg 10
Radenthein
9545
Austria

Current event for "GRANATIUM Radenthein"

Quartett Almrose mit Vanessa und Marcel Mölschl

17. Dec 2021 - 19:30 – 17. Dec 2021 - 14:07
GRANATIUM Radenthein

Quartett Almrose: Seit nunmehr 35 Jahre gibt es das legendäre Quartett Almrose Radenthein. "Die Vier" haben sich 1984 als Kleingruppe des MGV Almrose Radenthein zusammen gefunden. Man singt auch heute noch aktiv im Männerchor. Johann Peter Rabitsch (1 Tenor), Walter Oberlerchner (2 Tenor), Andreas J. Moser (1 Bass), und Wilhelm Krug (2.Bass) begeistern nicht nur seit 35 Jahren ihre Fans, sondern können auch auf viele Erfolge zurückblicken. Neben unzähligen Konzerten in Österreich und zahlreichen TV-Auftritten (u.a. „Wenn die Musi spielt“, „ Kärntner Advent“, „Klingendes Österreich – Sepp Forcher“, u.s.w.) waren die Kärntner auch als singende Botschafter in Saudi-Arabien, Südafrika, Neuseeland, Irland, Italien, Tschechien, Kroatien, Frankreich, Deutschland und Rumänien unterwegs. Viele Tonträger wurden in den 35 Jahren aufgenommen, dabei erkannte man schon früh die Trends der Zeit. "Wir waren übrigens die erste Kleingruppe, die vor 32 Jahren statt einer Langspielplatte eine CD herausgebracht hat.", so Krug stolz.

Marcel und Vanessa Mölschl: Beim Finale des 2. Kärntner Harmonikawettbewerbs 2021 im ORF ging  Marcel Mölschl als Sieger hervor. Gemeinsam mit seiner Schwester Vanessa (Gitarre) bereichert er den Abend.

Infos:
www.granatium.at