Als Kooperation zwischen Kunstmuseum Erlangen und dem Freundeskreis Kunstmuseum Erlangen e.V. wird die Ausstellung mit jungen KünstlerInnen aus der Metropolregion konzipiert, die alle an der Akademie der Bildenden Künste studiert haben oder noch dort studieren. Unter dem Titel „Raum für Raum“ bespielen die elf KünstlerInnen das Kunstmuseum Erlangen mit Arbeiten, die installativ, raumgreifend, skulptural die Räume des Hauses erkunden. Einige der Arbeiten entstehen ortsspezifisch für die Ausstellung, andere werden an die baulichen Gegebenheiten angepasst. Wir bieten den KünstlerInnen den nötigen Ort, um die einzelnen Kabinette und Säle des Kunstmuseums zu gestalten und dabei Räume zu schaffen, die unsere BesucherInnen das Kunstmuseum mit neuen Augen sehen lassen. Textilien, Keramik, Sound und Video sind nur einige Materialien, aus denen Installationen und Skulpturen für die Ausstellung entstehen. Ein Raum voller Licht steht einem gänzlich imaginären Raum gegenüber.  Beteiligte KünstlerInnen: Cosima Bauer, Adam Cmiel, Philipp Emanuel Eyrich, Frederik Gentzsch, Angelika Huber, Angelika Kern, Simone Körner, Younghun Lee, Anton Ostler, Alena Scharrer und Gloria Sogl.  Führungen und Rahmenprogramm: Do. 21.11.2019 18 Uhr Kuratorinnenführung Do. 28.11.2019 19 Uhr Katalog-Release So. 8.12.2019 15 Uhr Sonntagsführung So. 15.12.2019 KünstlerInnengespräch  
17. Nov 2019 - 00:00
Nürnberger Straße 9
Erlangen
91052
Germany

Current event for "Kunstmuseum Erlangen"

Raum für Raum - Junge KünstlerInnen aus der Metropolregion Nürnberg

17. Nov 2019 - 00:00 – 15. Dec 2019 - 00:00
Kunstmuseum Erlangen

Als Kooperation zwischen Kunstmuseum Erlangen und dem Freundeskreis Kunstmuseum Erlangen e.V. wird die Ausstellung mit jungen KünstlerInnen aus der Metropolregion konzipiert, die alle an der Akademie der Bildenden Künste studiert haben oder noch dort studieren.

Unter dem Titel „Raum für Raum“ bespielen die elf KünstlerInnen das Kunstmuseum Erlangen mit Arbeiten, die installativ, raumgreifend, skulptural die Räume des Hauses erkunden. Einige der Arbeiten entstehen ortsspezifisch für die Ausstellung, andere werden an die baulichen Gegebenheiten angepasst. Wir bieten den KünstlerInnen den nötigen Ort, um die einzelnen Kabinette und Säle des Kunstmuseums zu gestalten und dabei Räume zu schaffen, die unsere BesucherInnen das Kunstmuseum mit neuen Augen sehen lassen. Textilien, Keramik, Sound und Video sind nur einige Materialien, aus denen Installationen und Skulpturen für die Ausstellung entstehen. Ein Raum voller Licht steht einem gänzlich imaginären Raum gegenüber. 

Beteiligte KünstlerInnen: Cosima Bauer, Adam Cmiel, Philipp Emanuel Eyrich, Frederik Gentzsch, Angelika Huber, Angelika Kern, Simone Körner, Younghun Lee, Anton Ostler, Alena Scharrer und Gloria Sogl. 

Führungen und Rahmenprogramm:
Do. 21.11.2019 18 Uhr Kuratorinnenführung
Do. 28.11.2019 19 Uhr Katalog-Release
So. 8.12.2019 15 Uhr Sonntagsführung
So. 15.12.2019 KünstlerInnengespräch

 

Infos:
https://kunstmuseumerlangen.de/besuch/ausstellungen/zukuenftige-veranstaltungen/junge-kuenstler