Saisonbeginn 2022 am 04. März 2022 Start in die neue Saison 2022 Nach der Winterschließzeit öffnet das Riedmuseum am Freitag, 04. März wieder seine Pforten. Bis zum 30. Oktober 2022 kann das im Stadtteil Rastatt-Ottersdorf gelegene Regionalmuseum an jedem Wochenende von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt beträgt 3 €, ermäßigt 1 €, Museumspassbesitzer haben freien Eintritt. Gerne schickt das Museum bei Interesse Informationen zum museumspädagogischen Programm für Kindergarten- und Schulklassen zu. Alle Informationen sind auch online zu finden unter www.rastatt.de/riedmuseum. Das Museum ist Mitglied des PAMINA Rheinparks, der über die zugehörigen Museen zu beiden Seiten des Rheins einen aktuellen Museumsführer herausgegeben hat. Er ist im Riedmuseum erhältlich. Das Gebäudeensemble im Riedmuseum bietet den Besuchern ein in situ erhaltenes Bauerngehöft aus der Mitte des 18. Jh. mit Ölmühle und Remisen, die in unveränderter Form und mit der Originalausstattung seiner letzten Bewohnerin erhalten werden konnten. Es veranschaulicht die einfache Lebensweise der Riedbewohner, die bis zur Rheinbegradigung mit schwierigen Lebensverhältnissen zurechtkommen mussten. Im dazugehörigen Museum in der Scheune veranschaulicht ein großes Rheinmodell, das geflutet werden kann, die Rheinkorrektion Johann Gottfried Tullas und den Wandel dieser einzigartigen Natur- in eine Kulturlandschaft. Zum Riedmuseum gehört auch das Aalfangschiff Heini aus den 1930er Jahren, das ein Kapitel Fischereigeschichte am Oberrhein dokumentiert. Es kann ab Mai, sofern die Wetterverhältnisse es erlauben, für Gruppen auf Anfrage besucht werden. Unser Programm beginnt am 26. März 2022 um 14.00 Uhr. „Für alles ist ein Kraut gewachsen“, Frau Knörr-Groß unternimmt eine Frühlingskräuterwanderung und weiß viel zu den einzelnen Wildkräutern zu berichten. Am 10. April 2022 kann bei einem Vortrag um 14.30 Uhr mit Herrn Boos erfahren werden, wie vor 180 Jahren die Rheinkorrektion im Raum Rastatt begann und welche Auswirkungen es auf die Natur hatte. Weitere Führungen oder Vorträge können Sie der Tagespresse oder auch unserer Homepage entnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es sind die aktuellen Corona-Regeln zu beachten wie derzeit Mund-Nasen-Schutz sowie die Abstands- und Hygieneregeln. Gerne können Sie sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen, Stadtmuseum Rastatt, Herrenstr. 11, 76437 Rastatt, Tel. 07222 / 972 8401, museen@rastatt.de oder besuchen Sie uns auf Instagram.
04. Mar 2022 - 14:00
Am Kirchplatz 6+8
Rastatt
76437
Germany

Current event for "Riedmuseum"

Saisonbeginn 2022 am 04. März 2022 im Riedmuseum Rastatt-Ottersdorf

04. Mar 2022 - 14:00 – 30. Oct 2022 - 18:00
Riedmuseum

Saisonbeginn 2022 am 04. März 2022

Start in die neue Saison 2022

Nach der Winterschließzeit öffnet das Riedmuseum am Freitag, 04. März wieder seine Pforten. Bis zum 30. Oktober 2022 kann das im Stadtteil Rastatt-Ottersdorf gelegene Regionalmuseum an jedem Wochenende von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt beträgt 3 €, ermäßigt 1 €, Museumspassbesitzer haben freien Eintritt.

Gerne schickt das Museum bei Interesse Informationen zum museumspädagogischen Programm für Kindergarten- und Schulklassen zu. Alle Informationen sind auch online zu finden unter www.rastatt.de/riedmuseum.

Das Museum ist Mitglied des PAMINA Rheinparks, der über die zugehörigen Museen zu beiden Seiten des Rheins einen aktuellen Museumsführer herausgegeben hat. Er ist im Riedmuseum erhältlich.

Das Gebäudeensemble im Riedmuseum bietet den Besuchern ein in situ erhaltenes Bauerngehöft aus der Mitte des 18. Jh. mit Ölmühle und Remisen, die in unveränderter Form und mit der Originalausstattung seiner letzten Bewohnerin erhalten werden konnten. Es veranschaulicht die einfache Lebensweise der Riedbewohner, die bis zur Rheinbegradigung mit schwierigen Lebensverhältnissen zurechtkommen mussten.

Im dazugehörigen Museum in der Scheune veranschaulicht ein großes Rheinmodell, das geflutet werden kann, die Rheinkorrektion Johann Gottfried Tullas und den Wandel dieser einzigartigen Natur- in eine Kulturlandschaft.

Zum Riedmuseum gehört auch das Aalfangschiff Heini aus den 1930er Jahren, das ein Kapitel Fischereigeschichte am Oberrhein dokumentiert. Es kann ab Mai, sofern die Wetterverhältnisse es erlauben, für Gruppen auf Anfrage besucht werden.

Unser Programm beginnt am 26. März 2022 um 14.00 Uhr. „Für alles ist ein Kraut gewachsen“, Frau Knörr-Groß unternimmt eine Frühlingskräuterwanderung und weiß viel zu den einzelnen Wildkräutern zu berichten.

Am 10. April 2022 kann bei einem Vortrag um 14.30 Uhr mit Herrn Boos erfahren werden, wie vor 180 Jahren die Rheinkorrektion im Raum Rastatt begann und welche Auswirkungen es auf die Natur hatte.

Weitere Führungen oder Vorträge können Sie der Tagespresse oder auch unserer Homepage entnehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es sind die aktuellen Corona-Regeln zu beachten wie derzeit Mund-Nasen-Schutz sowie die Abstands- und Hygieneregeln.

Gerne können Sie sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen, Stadtmuseum Rastatt, Herrenstr. 11, 76437 Rastatt, Tel. 07222 / 972 8401, museen@rastatt.de oder besuchen Sie uns auf Instagram.

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions