Im Rahmen der Sonderausstellung „Galka Scheyer und die Blaue Vier – Kandinsky, Feininger, Klee, Jawlensky“ bietet das BTSC-Tanzsportzentrum einen Solotanz-Workshop an. Am Samstag, dem 9. März 2024, von 14:00 bis 17:15 Uhr und am Sonntag, dem 10. März 2024, von 11:00 bis 13:15 Uhr können Teilnehmer Tanzbewegungen der 30ger Jahre erlernen. Der Workshop findet im BTSC-Tanzsportzentrum, Böcklerstraße 219, Saal 3 statt. Jazz- und Swing-Musik, Charleston- und Shimmy-Tanz fanden in den 20er Jahren den Weg von Amerika nach Europa. Man hörte die Musik und tanzte die neuen Tänze in den Ballhäusern. Die Einführung des Radios im Oktober 1923 machte es möglich, die moderne Musik nun auch zu Hause zu hören. Welche Musik, welche Tanzbewegungen spielten auf Bällen und Festen eine Rolle? Einen Einblick in diese Zeit bietet der Wochenend-Workshop „Partytänze der 30ger Jahre“. Wir tauchen ein in die Partywelt der 30er Jahre, erleben Musik der Zeit, spüren Tanzbewegungen mit den angesagtesten Modetänzen nach. Eine kleine Zeitreise. Der Workshop findet mit Petra statt und richtet sich an Einzelpersonen, die interessiert sind, solo zu tanzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt unter www.btsc.de und Rückfragen können an lindyhop@btsc.de gerichtet werden. Die Kosten betragen 25€ pro Person.
09. Mar 2024 - 14:00
Steintorwall 14
Braunschweig
38100
Germany

Current event for "Städtisches Museum Braunschweig - Steintorwall"

Solotanz-Workshop – 4 Stunden „Wie könnte man auf den Bauhausfesten getanzt haben?“

09. Mar 2024 - 14:00 – 10. Mar 2024 - 13:15
Städtisches Museum Braunschweig - Steintorwall

Im Rahmen der Sonderausstellung „Galka Scheyer und die Blaue Vier – Kandinsky, Feininger, Klee, Jawlensky“ bietet das BTSC-Tanzsportzentrum einen Solotanz-Workshop an. Am Samstag, dem 9. März 2024, von 14:00 bis 17:15 Uhr und am Sonntag, dem 10. März 2024, von 11:00 bis 13:15 Uhr können Teilnehmer Tanzbewegungen der 30ger Jahre erlernen. Der Workshop findet im BTSC-Tanzsportzentrum, Böcklerstraße 219, Saal 3 statt.

Jazz- und Swing-Musik, Charleston- und Shimmy-Tanz fanden in den 20er Jahren den Weg von Amerika nach Europa. Man hörte die Musik und tanzte die neuen Tänze in den Ballhäusern. Die Einführung des Radios im Oktober 1923 machte es möglich, die moderne Musik nun auch zu Hause zu hören.

Welche Musik, welche Tanzbewegungen spielten auf Bällen und Festen eine Rolle?

Einen Einblick in diese Zeit bietet der Wochenend-Workshop „Partytänze der 30ger Jahre“. Wir tauchen ein in die Partywelt der 30er Jahre, erleben Musik der Zeit, spüren Tanzbewegungen mit den angesagtesten Modetänzen nach. Eine kleine Zeitreise.

Der Workshop findet mit Petra statt und richtet sich an Einzelpersonen, die interessiert sind, solo zu tanzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt unter www.btsc.de und Rückfragen können an lindyhop@btsc.de gerichtet werden.

Die Kosten betragen 25€ pro Person.

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions