“Überlegungen einer Zukunft im Entstehen” ist eine Ausstellung von FH-Zweitsemester-Studierenden, die im Kurs Analoge Verfahren – Hoch- und Tiefdruck eine künstlerische Auseinandersetzung mit Linolschnitt und Radierung gesucht haben. Die Faszination der Entdeckung druckgrafischer Möglichkeiten strukturiert mit Recherchen aktueller Themen hat den Studierenden ermöglicht, Arbeiten zu erstellen, deren Sujets sie besonders berühren. Aus individuellen Perspektiven dringen diese dreizehn Positionen in die Vorstellung der nahenden zukünftigen Zeit ein, und beschwören unter anderem Women Empowerment, Umweltkrise, Einsamkeit in der digitalen Ära, Verlust, Heimweh sowie alltägliche Momente, die eine Gefühlslage widerspiegeln. Die Ergebnisse verweben Interpretation und Materialität traditioneller und experimenteller Verfahren mit der Entstehung aussagekräftiger flächenhafter Formen und der Poesie delikat geätzter Linien. Aus diesem Anlass wurde ein Kalender mit einigen der ausgestellten Arbeiten produziert. Text und Kursleitung: Debora Ando Teilnehmer:innen: Greiner, Matilda Jakubow, Janett Nieddu, Marie Oerter, Svea Precht, Youri Preibisch, Katharina Röhrich, Melanie Saa, Aysu Sadlo, Marie Sahin, Yavuz Stanosek, Sophie Wloka, Chanel Zeuner, Anna  
23. Nov 2022 - 18:00
Max-Ophüls-Platz 2
Dortmund
44137
Germany

Current event for "Galerie des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund"

Überlegungen einer Zukunft im Entstehen

23. Nov 2022 - 18:00 – 07. Dec 2022 - 16:00
Galerie des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund

“Überlegungen einer Zukunft im Entstehen” ist eine Ausstellung von

FH-Zweitsemester-Studierenden, die im Kurs Analoge Verfahren – Hoch- und Tiefdruck eine

künstlerische Auseinandersetzung mit Linolschnitt und Radierung gesucht haben.

Die Faszination der Entdeckung druckgrafischer Möglichkeiten strukturiert mit Recherchen

aktueller Themen hat den Studierenden ermöglicht, Arbeiten zu erstellen, deren Sujets sie

besonders berühren. Aus individuellen Perspektiven dringen diese dreizehn Positionen in die

Vorstellung der nahenden zukünftigen Zeit ein, und beschwören unter anderem Women

Empowerment, Umweltkrise, Einsamkeit in der digitalen Ära, Verlust, Heimweh sowie

alltägliche Momente, die eine Gefühlslage widerspiegeln.

Die Ergebnisse verweben Interpretation und Materialität traditioneller und experimenteller

Verfahren mit der Entstehung aussagekräftiger flächenhafter Formen und der Poesie delikat

geätzter Linien.

Aus diesem Anlass wurde ein Kalender mit einigen der ausgestellten Arbeiten produziert.

Text und Kursleitung: Debora Ando

Teilnehmer:innen:

Greiner, Matilda
Jakubow, Janett
Nieddu, Marie
Oerter, Svea
Precht, Youri
Preibisch, Katharina
Röhrich, Melanie
Saa, Aysu
Sadlo, Marie
Sahin, Yavuz
Stanosek, Sophie
Wloka, Chanel
Zeuner, Anna

 

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions