Elbschifffahrtsmuseum

Elbstr 59, 21481 Lauenburg (Elbe), Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Elbstr 59
PLZ/Ort
21481 Lauenburg (Elbe)
Land
Deutschland
Telefon
04153-59 09 219
Web
http://www.elbschifffahrtsmuseum.de/
E-Mail
museum@lauenburg.de
Öffnungszeiten
Mo: 10:00 – 18:00
Di: 10:00 – 18:00
Mi: 10:00 – 18:00
Do: 10:00 – 18:00
Fr: 10:00 – 18:00
Sa: 10:00 – 17:00
So: 10:00 – 17:00


Weitere Öffnungszeiten
März bis Oktober: Mo - Fr 10 bis 18 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10 bis 17 Uhr
November bis Februar: täglich 10 bis 16 Uhr
Heiligabend, Weihnachten, Silvester und Neujahr geschlossen
Standard-Eintrittspreis
5,00 €
Eintritt
Auszubildende, Teilnehmer am Freiwilligen Ökologischen bzw. am Freiwilligen Sozialen Jahr, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitssuchende, bei Vorlage des jeweiligen Ausweises/Nachweises - 4,00 €

Kartenzahlung (EC, Kreditkarte)
leider nicht möglich

Kinder
unter 6 Jahre - Eintritt frei

Familien
max. 6 Personen - 11,00 €

Studenten
4,00 €

Behinderte
bei Eintrag der Buchstaben B oder H hat die Begleitperson freien Eintritt

Mitglieder Museumsverbände
Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg e.V., ICOM, Mitglieder des Vereins zur Förderung des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums e.V. - Eintritt frei

Beschreibung

„Mensch-Modell-Maschine“ - Diesem Motto folgt die interaktive Ausstellung im Elbschifffahrtsmuseum. Sie stellt jene in den Mittelpunkt, die die Maschinen und Schiffstypen erdacht, gebaut und bedient haben. Erfahren Sie wie sich die schweren Arbeits- und Lebensbedingungen beim Schiffbau und in der Schifffahrt in den letzten 1000 Jahren entwickelt haben.
Lassen Sie sich von Menschen auf lebensgroßen 3D-Fotos anschnacken. Sie lernen in der Ausstellung bedeutende Persönlichkeiten wie Kaiser Wilhelm II. und den Reeder Basedow kennen, kommen aber auch mit den früheren Bewohnern Lauenburgs, wie Flößern, Decksleuten und Smutjes in Kontakt. Zusätzlich können sie an Modellen und Versuchsstationen selbst aktiv werden.
Wichtige Themen sind als begehbare Erlebniswelten gestaltet. So betreten Sie in der Ausstellung zum Beispiel den Elbboden bei Niedrigwasser oder rutschen über Eisschollen, die sich im Winter auf der Elbe festsetzen. Zu jedem Themenschwerpunkt gibt es kurzweilige Filme, die Ihnen den „Roten-Faden“ der Ausstellung vermitteln. Mit Hilfe der interaktiven Archivstationen können Sie aber auch selbst auf Spurensuche gehen. Das Elbschifffahrtsmuseum besitzt eine einmalige Sammlung von Informationen zu Schiffstypen, Motorisierungen, Mannschaften und Modellen. Durch die bisherige intensive Forschung ist eine hohe Informationsdichte vorhanden. Zu einem großen Teil dieses Materials haben Sie im Museum Zugang.
Die zahlreichen Modellschiffe des Museums befinden sich in neuen Großvitrinen mit einer ausgeklügelten Effektbeleuchtung, die die Details und Besonderheiten des jeweiligen Schifftyps an dem Modell hervorhebt. Gleichzeitig können Sie sich auf einem Bildschirm Fotomaterial des Schiffes im Betrieb auf der Elbe oder im Hafen betrachten. Technische Daten über das Schiff und den Schiffstyp lassen sich interaktiv abgerufen.

Schatzkammer der Schiffsantriebe
Besonderer Anziehungspunkt ist die "Schatzkammer der Schiffsabtriebe" im Gewölbekeller des Museums. Hier können Sie Dampfmaschinen und Dieselmotoren unterschiedlicher Bauarten bestaunen. Diese Sammlung ist in ihrer Art einzigartig in Deutschland, nirgends wird die Mechanisierung der Schifffahrt so durchgängig präsentiert wie hier. Im Rahmen von Museumsführungen zeigen wir Ihnen die Schiffsantriebe in Bewegung.

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Jugendliche, Schüler
Museums-Rallye oder geführter Rundgang. Die Führungen müssen im Vorfeld bestellt werden.
Erwachsene
Führungen zu unterschiedlichen Themen. Diese müssen im Vorfeld bestellt werden

Anreise


Pkw-Parkplatz
Parkplatz Borkeplatz, Elbstraße 2, Entfernung zum Museum 400 m Parkplatz Lösch- und Ladeplatz, Elbstraße 132, Entfernung zum Museum 500 m Parkplatz am Schüsselteich, Am Schüsselteich, Entfernung zum Museum 700 m ein Behindertenparkplatz ist direkt am Museum vorhanden
Bus-Parkplatz
Busparkplätze finden Sie in der Oberstadt, Parkplatz Schüsselteich oder in der Altstadt auf dem Lösch- und Ladeplatz. Für das Navi geben Sie bitte Elbstraße 132 ein. Es ist nicht möglich, mit dem Bus vor das Museum zu fahren. Bei Fragen beraten wir Sie gerne vorab telefonisch.
Anbindung ÖPNV
Von Hamburg mit dem Schnellbus 31 bis Lauenburg/Elbe (ZOB), ber Beschilderung folgend sind es zum Museum noch 500 m Bahndirektverbindung ab Lübeck und Lüneburg oder von Hamburg über Büchen bis Bhf. Lauenburg/Elbe, Entfernung ca 1000 m

Unser Museum verfügt über


Garderobe
Ja
Schließfächer
Ja, gegen einen Pfand von 1,00 €
Leihrollstühle & Rollatoren
Nein
Leihbare Kinderwagen und Babytragen
nein
Baby-Wickelräume
Ja, ein Wickeltisch finden Sie auf dem Behinderten WC
WLAN
Ja
Audioguide
Nein
öffentlich zugängliche Bibliothek/Archiv/Studienräume
Nein
Cafe/Restaurant
Nein, aber ganz in der Nähe finden Sie einige Cafes und Restaurants. Wenn Sie sich am Counter melden, behält Ihre Karte weiterhin ihre Gültigkeit.
Museumsshop
Ja
Veranstaltungssaal/Vortragsräume (mietbar)
Ja
Hinweis bzgl. Haustiere (ggf. Hundebetreuung am Ort)
Im Museum sind keine Tiere erlaubt
Hinweise zur Nutzung Ihres Smartphones, Fotografieren und Filmen
Bitte jeweils am Counter erfragen
Führungen und Gruppenangebote
Ja
Erste Hilfe-Raum
Nein

Barrierefreiheit

Eingänge und Wege zum Gebäude


  • Zugang stufenlos
  • Zugang-Türbreite (in cm) 100 cm

Aufzüge im Gebäude


  • Zugang stufenlos
  • Aufzug-Türbreite (in cm) 90 cm

Sonstiges


  • Behinderten WC

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
Teile der Ausstellung werden akustisch wiedergegeben