Energiefabrik Knappenrode

Ernst-Thälmann-Straße 8, 02977 Hoyerswerda, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Ernst-Thälmann-Straße 8
PLZ/Ort
02977 Hoyerswerda
Land
Deutschland
Telefon
03571/6095540
Fax
03571/604275

Web
http://www.energiefabrik-knappenrode.de
E-Mail
info-energiefabrik@saechsisches-industriemuseum.com
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 10:00 – 18:00
Mi: 10:00 – 18:00
Do: 10:00 – 18:00
Fr: 10:00 – 18:00
Sa: 10:00 – 18:00
So: 10:00 – 18:00


Weitere Öffnungszeiten
Feiertags immer von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet (auch an Montagen).

24.12., 31.12., 01.01. - geschlossen
Standard-Eintrittspreis
Vollzahler: 5,00 €
Eintritt
Ermäßigt: 2,50 €
Familie: 10,00 € (2 Erwachsene & 2 Kinder)

Kartenzahlung (EC, Kreditkarte)
ja, mit EC-Karte

Kinder
2,50 €

Familien
10,00 €

Studenten
2,50 €

Senioren
5,00 €

Behinderte
2,50 €

Jahreskarte
25,00 €

Beschreibung

Für kleine und große Kumpel - Erlebnis pur vor der Haustür

Das Lausitzer Seenland – eine spektakuläre künstlich geschaffene Wasserlandschaft mit mehr als 20 Seen. Viele unterschiedliche, bunte und spannende Angebote locken in die sich stetig entwickelnde Urlaubsregion. So auch die die Energiefabrik Knappenrode.

Im Jahr 1914 begann in der Heide beim Dorf Koblenz/Koblicy etwas Neues. Mit der Grundsteinlegung der Brikettfabrik Werminghoff erreichte die Braunkohleindustrie die Gegend. Binnen kürzester Zeit sollten die hiesige Landschaft und ihre Menschen eine bis heute nachwirkende Verwandlung erfahren.

Von Glückauf zu Ahoi
Wie der Bergbau die Lausitz prägte, welche Anstrengungen technisch und menschlich notwendig waren, um das Gold der Lausitz zu heben und zu verarbeiten, davon berichten die Ausstellungen des Museums. Daneben zieht der einmalige FabrikErlebnisRundgang durch die ehemalige Brikettfabrik Jung und Alt in seinen Bann. Eine weitere Besonderheit der Energiefabrik ist ihr authentisches Ensemble. Die 1993 stillgelegte Brikettfabrik gewährt in "gefrorenen Szenen" einzigartige Einblicke in die Brikettierung und Industriegeschichte der Lausitz.

Spannende Ausstellungen
"Als Knappenrode noch Werminghoff hieß" - ein spannender Einblick in die ersten Jahre der Fabrik und der Siedlung, die bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges noch den Namen Werminghoff trugen.
Was bleibt. 90 Jahre Ortsumsiedlung im Lausitzer Kohlerevier. Was bleibt von einem verschwundenen Dorf und seinen Menschen? Welche Bilder finden sich, welche Dinge sind durch die Jahre an uns weitergereicht worden? Welche Geschichten können noch gehört werden und was berichten sie uns?
HEISS GELIEBT – Öfen & Feuerstätten. Sachsens größte Ofen- und Feuerstättensammlung. Im alten Ofenhaus werden Ihnen auf über 800m² Ausstellungsfläche mehr als 150 Exponate aus zehn Ländern und fünf Jahrhunderten gezeigt. Schauen und staunen Sie, wie „früher“ gekocht und geheizt wurde.

Erlebnis für die ganze Familie
Erkunden Sie selbst das über 20 ha große Gelände und unsere Fabrik oder lassen Sie sich bei einer Führung den Produktionsablauf einer Brikettfabrik näher bringen. Staunen Sie auf unserem Freigelände über den Förderturm und die Tiefbaustrecke. Bagger, Grubenloks und Tagebauhilfsgeräte werden Ihnen auf Ihrem Rundgang begegnen und die „Arbeit in der Kohle“ damit näher bringen. Besuchen Sie alte Gebäude wie die Waschkaue, die Wäscherolle oder die Grubenwehrausstellung. Vom Treppenturm – dem Eingang zu unserem FabrikErlebnisRundgang – genießen Sie einen atemberaubenden Blick über das Gelände, den angrenzenden Graureihersee (einen ehemaligen Tagebau) mit seinen schwimmenden Inseln. Lassen Sie ihren Blick über den Horizont in bis zu 50 km Ferne schweifen und entdecken Sie eine neue Perspektive auf die Kraftwerke Schwarze Pumpe und Boxberg sowie die Königshainer Berge und das Bautzener Bergland.
Der FabrikErlebnisRundgang bringt Ihnen danach auf spannende und anschauliche Art und Weise den Weg der Kohle bis zum Brikett näher. Und auch die kleinen Kumpel werden sich nicht langweilen. Sie können auf der Untertagerutsche unter die Erde „abtauchen“ und sich im Irrgarten vergnügen. Auch die Grubenwehrausstellung ist für Kinder immer wieder ein besonderes Erlebnis. Oder wie wäre es mit einer Fahrt auf der Handhebel-Draisine? Ob Kurzstrecke oder Rundkurs, Sie dürfen gern selbst Hand anlegen und die Draisine fortbewegen.

Die Energiefabrik Knappenrode – ein reizvolles und spannendes Ausflugsangebot für die ganze Familie.

Und sollte Sie der Hunger oder Durst auf Ihrer „Schicht“ übermannen, steht Ihnen unser Imbiss- und Getränkeangebot im Besucherzentrum während der gesamten Öffnungszeit zur Verfügung – oder picknicken Sie einfach auf unserem Gelände.

Eine Auswahl der facettenreichen Besichtigungsmöglichkeiten:

  • FabrikErlebnisRundgang (historische Brikettfabrik und historische Kraftzentrale) • Bergbautechnik und Grubenbahn inklusive Eisenbahntechnik
  • Grubenwehr und Rettungswesen
  • Tertiärwald
  • Schaustollen zur unterirdischen Streckenentwässerung
  • Gedenkstätte für verunglückte Bergleute im Lausitzer Kohlerevier
  • Sachsens größte Ofen- und Feuerstättenausstellung „Heiß geliebt“ mit ca. 700 Exponaten
  • Mineralienausstellung „Schätze der Erde“ in der historischen Waschkaue
  • Modell der Fabrikanlage Knappenrode zur Zeit der Stilllegung 1993

und

  • Irrgarten, Findlingspyramide und Tunnelrutsche zum Klettern und Toben
  • Deutschlands einziger Draisinenrundkurs, 900-mm-Spur, ca. 2,7 km
  • Museumsshop mit Cafeteria
  • wechselnde Sonderausstellungen

Über das Jahr verteilt, finden viele abwechslungsreiche Veranstaltungen auf dem Gelände und in der Energiefabrik Knappenrode statt – Näheres erfahren Sie auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ort auf der Karte