Feuerwehrmuseum Kaufbeuren - Ostallgäu e. V.

Am Bleichanger 50, 87600 Kaufbeuren, Germany

How to find us:

Street
Am Bleichanger 50
Zip, City
87600 Kaufbeuren
Country
Germany
Phone
+49 173 8660010
Web
http://fwm-kf-oal.de
Email
Info@fwm-kf-oal.de
Öffnungszeiten
Mon: closed
Tue: closed
Wed: closed
Thu: closed
Fri: closed
Sat: closed
Sun: 13:00 – 17:00


Other
Sonntag 18.10.2020 von 13 - 17 Uhr
Standard entry fee
Erwachsene 4,00 EUR
Admission charges
Führung* (max. 20 Pers.) 30,00 EUR

Führung* für Mitgliedsfeuerwehren 20,00 EUR

zusätzlich pro Person Eintritt (hier gilt keine Ermäßigung) 4,00 EUR

Kids
2,50

Families
10,00

Students
2,50

Disabled person
2,50

Description

Meilensteine des Feuerwehrmuseums Kaufbeuren

 1986
Einige Mitglieder aus der Feuerwehr, die auch privat Feuerwehrgegenstände sammelten, schlossen sich zusammen, eine Feuerwehrsammlung in Kaufbeuren aufzubauen.

 1987
Umzug der Feuerwehr in den heutigen Standort, im Dachboden kamen einige Exponate zu Tage. Sie wurden vorübergehend in der Spittelmühle zwischengelagert. Kauf des ausgemusterten Tanklöschfahrzeugs Magirus TLF 15 Bj. 1955 von der Stadt Kaufbeuren für den symbolischen Preis von 1 DM.

 1990
Fertigstellung des Großen Löschgruppenfahrzeugs Mercedes Benz Bj 1942. Für die Restaurierung waren 5000 Arbeitsstunden notwendig.

 1991
Umzug unseres größten Exponats des Museums, das Pfrontener Gerätehaus. Es wurde abgebaut und zerlegt, auf einen Tieflader verladen und 2 Wochen später in Kaufbeuren wieder aufgebaut.

 1992
Vereinsgründung Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu e.V. Eintrag ins Vereinsregister

 07.07.1995
Der schwärzeste Tag des Museums. Brandanschlag auf das Museumsdepot in der Spittelmühle. Ein Raum samt Inventar ist komplett ausgebrannt. Das komplette Depot musste geräumt und gesäubert werden.

 1996
Eröffnung der Ausstellung in der Spittelmühle. Der Aufbau des Museums wurde durch eine mehrjährige ABM-Maßnahme unterstützt.

 1996 – heute
Weiterer Ausbau der Ausstellung.

 2004 – 2006
Teilnahme am Projekt Schule@Museum in Zusammenarbeit mit dem Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren. Unter dem Arbeitstitel „Feuer und Wasser“ sind ein Museumsführer für Jugendliche und eine Multimedia CD „Die Kaufbeurer Feuerwehr im Zweiten Weltkrieg“ entstanden.

 2011
Eröffnung des Kinderpfades im Feuerwehrmuseum. Der 10.000 Besucher konnte im Museum begrüßt werden.

2015
Sicherung neuer Räumlichkeiten im Momm-Gelände und Beginn der Planungen für das neue Museum

2016
Im April Start der Umbau- und Ausbau-Maßnahmen

2017
Am 24. Juni die Eröffnung des neuen Museums

 

Place on the map

Services

getting there


Car parking
Direkt am Museum
Bus parking
Direkt am Museum

Our museum has


Cafe/Restaurant
Ja
Museumsshop
Ja

Accessibility

Entrances and paths to the building


  • Access stairless

Others


  • Disabled toilet

Others


Additional information on Accessibility
Treppenlift in den 1. Stock