Heimatmuseum des nordböhmischen Niederlandes

Marktpl 27, 71032 Böblingen, Germany

How to find us:

Street
Marktpl 27
Zip, City
71032 Böblingen
Country
Germany
Phone
07031/669-1691
Fax
-

Web
http://www.boeblingen.de
Email
baudisch@boeblingen.de
Öffnungszeiten
Mon: closed
Tue: closed
Wed: 15:00 – 18:00
Thu: 15:00 – 18:00
Fri: 15:00 – 18:00
Sat: 13:00 – 18:00
Sun: 11:00 – 17:00


Other
Feiertag: 11.00 - 17.00 Uhr

(24., 25., 31. Dezember sowie Karfreitag geschlossen)
Standard entry fee
2,50 €
Admission charges
- 2,50 Euro/p. P.
(Kinder, Schüler, Jugendliche, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis frei)

- Gruppen ab 20 Personen: 2,00 Euro/p. P.

- Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung - auch außerhalb der Öffnungszeiten.

- Freier Eintritt jeweils am 1. Sonntag des ersten bis dritten Quartals.

- Die Eintrittskarte gilt am jeweiligen Tag in allen Böblinger Museen.

Kids
0,00 €

Students
0,00 €

Disabled person
0,00 €

Annual pass
14,00 €

Description

Im Jahre 1964 übernahm die Stadt Böblingen die Patenschaft über die Bevölkerung, welche nach dem Krieg ihre Heimat im nordböhmischen Niederland verlor. Für die Vertriebenen war damals das Haus der Heimat in der Herrenberger Straße eine wichtige Anlaufstelle. Dort holte man sich Rat in Lebensfragen und stellte persönliche Andenken in Ausstellungen vor. Mit der Zeit wurde eine Heimatsammlung zusammengetragen, welche in der Erlebnisgeneration Erinnerungen weckte und das verlorene Selbstbewusstsein zurückgab. Eine beispielhafte Integration dieser Volksgruppe folgte in nur wenigen Jahren. Heute zeugt ihr Vermächtnis von einer bemerkenswerten Epoche deutscher Kultur und Ostgeschichte.

Träger des Heimatmuseums Nordböhmisches Niederland ist der „Bund der Niederländer e.V. Böblingen“. Angegliedert an das Amt für Kultur, ist es räumlich verbunden mit dem Deutschen Fleischermuseum. Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Ebenen im oberen Stockwerk der ehemaligen Vogtscheuer. Sehenswerte Exponate: Madonnen, Weihnachtskrippe, Gemälde, Landschaftsreliefs, nordböhmische Volksarchitektur und Glaserzeugnisse, Weberei, Textilien, Erinnerungen an das Vereinsleben sowie weitere Kulturgüter, welche an die einstige Heimat der Deutschen aus dem tschechischen Grenzgebiet erinnern.

Place on the map

Services

getting there


Car parking
Tiefgarage Schlossberg
Connection public transport
S-Bahn Linie S1 Stuttgart - Herrenberg, Ausstieg Böblingen HBF

Our museum has


wardrobe
ja
Lockers
ja
Museumsshop
ja