Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Museum Burg Falkenstein

Burg Falkenstein 1, 06543 Falkenstein/Harz OT Pansfelde, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Burg Falkenstein 1
PLZ/Ort
06543 Falkenstein/Harz OT Pansfelde
Land
Deutschland
Telefon
034743 - 53 55 90
Fax
034743 - 53 55 920

Web
http://www.burg-falkenstein.de
E-Mail
burg-falkenstein@kulturstiftung-st.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 10:00 – 16:30
Mi: 10:00 – 16:30
Do: 10:00 – 16:30
Fr: 10:00 – 16:30
Sa: 10:00 – 16:30
So: 10:00 – 16:30


Weitere Öffnungszeiten
April - Oktober:
Montag bis Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

November - März:
Dienstag bis Sonntag: 10.00 bis 16.30 Uhr

Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung!
Standard-Eintrittspreis
6,30 Euro

Kartenzahlung (EC, Kreditkarte)
möglich

Kinder
4,30 Euro (6 bis 16 Jahre)

Familien
16,50 Euro (max. 2 Erwachsene und eigene schulpflichtige Kinder)

Studenten
4,30 Euro (gegen Vorlage eines Studentenausweises)

Senioren
6,30 Euro

Behinderte
4,30 Euro (gegen Vorlage eines Berechtigungsnachweises)

Jahreskarte
22,00 Euro/ ermäßigt 16,00 Euro (gilt nicht bei Veranstaltungen)

Mitglieder Museumsverbände
freier Eintritt: ICOMOS, Deutscher Museumsbund, Museumsverband Sachsen-Anhalt, Mitarbeiter Deutsche Schlösserverwaltung

Beschreibung

Burg Falkenstein im Harz

Eindrucksvoll steht die fast 900 Jahre alte Burg Falkenstein auf einem Bergsporn hoch über der Selke. Hier lässt sich das Mittelalter in allen Ecken entdecken. Graf Hoyer II. von Falkenstein förderte zu Beginn des 13. Jahrhunderts den Rechtskundigen Eike von Repgow.
In der Ausstellung werden Entstehung und Wirkung des bedeutendsten deutschsprachigen Rechtsbuches aus dem Mittelalter dargestellt.
Im Museum Burg Falkenstein erfolgten in den letzten Jahren aufwendige Sanierungen der Ausstellungsräume, die zum Teil wieder die originale Fassung und Nutzung aufweisen.
In der Saison (März bis Oktober) kann man, außer montags, die Greifvögel des Falkenhofes im freien Flug bewundern.

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
Familienangebote für Geburtstage und andere Anlässe
Jugendliche, Schüler
themenbezogene museumspädagogische Projektangebote für Kindergarten- und Schulgruppen je nach Altersklasse

Anreise


Pkw-Parkplatz
öffentlicher Parkplatz am "Gartenhaus" (ca. 2 km unterhalb der Burg)
Bus-Parkplatz
öffentlicher Parkplatz am "Gartenhaus" (ca. 2 km unterhalb der Burg)

Unser Museum verfügt über


Schließfächer
vorhanden
Baby-Wickelräume
vorhanden
Audioguide
gegen eine Leihgebühr
Cafe/Restaurant
Im Museumsgelände befindet sich die Burggaststätte „Krummes Tor“, die während der Öffnungszeiten des Museums nicht separat erreichbar ist. Auch können die Öffnungszeiten der Burggaststätte von denen des Museums abweichen! Die Burggaststätte „Krummes Tor“ bietet Ihnen eine Vielfalt an regionaler Küche und hält auch ein Imbiss-Angebot bereit. Zur Burggaststätte gehört in der Saison ein Biergarten, der einen wunderbaren Blick über die Burganlage und das Selketal bietet und zum Verweilen einlädt.
Museumsshop
vorhanden
Hinweis bzgl. Haustiere (ggf. Hundebetreuung am Ort)
Das Mitführen von Hunden oder anderen Tieren ist ausschließlich im Bereich der Vorburg gestattet. Der Tierhalter ist zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Angeleinte Tiere sind so zu führen und zu platzieren, dass alle Zu- und Ausgänge gefahrlos ohne Behinderungen passiert werden können.
Hinweise zur Nutzung Ihres Smartphones, Fotografieren und Filmen
Fotografieren und Videoaufnahmen innerhalb geschlossener Räume einschließlich Kassengebäude / Souvenirshop (Burgladen) sind nicht gestattet.
Führungen und Gruppenangebote
Gern bieten wir Ihnen themenspezifische Führungen durch unsere Burganlage für Gruppen ab 10 Personen (bis max. 30 Personen je Gruppe) nach Voranmeldung an. Hinweis: Bei Großveranstaltungen finden keine Führungen statt.

Barrierefreiheit

Eingänge und Wege zum Gebäude


  • Zugang stufenlos

Sonstiges


  • Behinderten WC

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
Aufgrund ihrer besonderen Lage, der historisch gewachsenen Architektur und ihrer Bedeutung als Flächendenkmal ist die Burg Falkenstein nur eingeschränkt barrierefrei. Der öffentliche Parkplatz am Gartenhaus befindet sich ca. 2 km von der Burg Falkenstein entfernt. Die Zufahrt zur Burg ist mit einer Kleinbahn oder einem Burgtaxi möglich (privates Unternehmen, tel. Anmeldung: 034743 – 81 74). Ein barrierefreier Zugang auf Kopfsteinpflaster für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ist bis zur Burggaststätte und zum Burghof in der Kernburg möglich. Die Vorführungen der Falknerei finden auf der Vorburg statt (ebenerdig). Behindertengerechte Toiletten stehen sowohl am öffentlichen Parkplatz am Gartenhaus als auch auf der Burg Falkenstein zur Verfügung. Hinweis: innerhalb des Rundganges gibt es zahlreiche Schwellen und Treppen!