Graf-Luxburg-Museum auf Schloss Aschach

Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Schlossstraße 24
PLZ/Ort
97708 Bad Bocklet
Land
Deutschland
Telefon
09708 704188-0
Fax
09708 704188-50

Web
http://www.museen-schloss-aschach.de
E-Mail
schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: geschlossen
Fr: geschlossen
Sa: geschlossen
So: geschlossen

Beschreibung

Das Graf-Luxburg-Museum ist Teil der Museen Schloss Aschach des Bezirk Unterfranken auf Schloss Aschach bei Bad Bocklet. Es befindet sich im Großen Schloss mit seinen, im Stil der Gründerzeit gehaltenen, Wohnräumen der letzten Schlossbesitzer. Friedrich Graf von Luxburg (1829-1905) , ehemaliger Regierungspräsident von Unterfranken, hatte hier Persönlichkeiten wie Reichskanzler Otto von Bismarck zu Gast. Zusammen mit seinem Sohn Karl (1872-1956) ließ Friedrich das Schloss mit wertvollen Kunstwerken ausstatten. Gemälde, Skulpturen, Augsburger Silber, Porzellan, Mobiliar und eine bedeutende Sammlung ostasiatischer Kunst gehören zu den von der Grafenfamilie zusammengetragenen Werken, die besichtigt werden können.

Ort auf der Karte

Aktuelle Position