SCHWARZWÄLDER FREILICHTMUSEUM VOGTSBAUERNHOF

Wählerhöfe, 77793 Gutach, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Wählerhöfe
PLZ/Ort
77793 Gutach
Land
Deutschland
Telefon
07831- 93 56 0
Fax
07831- 93 56 29

Web
http://www.vogtsbauernhof.de/
E-Mail
info@vogtsbauernhof.de
Öffnungszeiten
Mo: 09:00 – 18:00
Di: 09:00 – 18:00
Mi: 09:00 – 18:00
Do: 09:00 – 18:00
Fr: 09:00 – 18:00
Sa: 09:00 – 18:00
So: 09:00 – 18:00


Weitere Öffnungszeiten
Ende März bis Anfang November,
täglich 9 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr),
im August täglich 9 bis 19 Uhr (Einlass bis 18 Uhr)
Eintritt
Erwachsene: 10,00 € / Ermäßigt: 9,00 €
Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre): 5,50 €

Gruppen ab 15 Personen: 9,00 € p.P.
Familienkarte ab 23,00 €

Kinder
bis fünf Jahre frei, 6 bis 17 Jahre 5,50 €

Familien
ab 23,00 €

Studenten
9,00 €

Behinderte
9,00 €

Jahreskarte
Familienjahreskarte: 50,00 €

Beschreibung

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Erleben Sie den Schwarzwald, wie er damals war!

Im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach werden Kultur und Geschichte mit Leben gefüllt. Entdecken Sie, wie auf Schwarzwälder Bauernhöfen in den letzten 400 Jahren gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde. Besichtigen Sie sechs voll eingerichtete Eindachhöfe und ein Tagelöhnerhaus. Dazu kommen rund 15 Nebengebäude wie Mühlen, Sägen, Speicher, Bauerngärten, ein Kräutergarten und jede Menge Tiere alter Rassen. Als neue Attraktion präsentiert das Freilichtmuseum ab 2018 das "Schlössle von Effringen", ein 600 Jahre altes Sandsteingebäude aus dem Nordschwarzwald.

Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit täglichen Aktionen sorgt für einen erlebnisreichen Museumsbesuch während der ganzen Saison:  Mühlenvorführungen, eine Museumswerkstatt für Kinder sowie viele spannende Veranstaltungshöhepunkte vom Trachtentag bis zum Herbstfest stehen auf dem Programm. Im täglichen Wechsel zeigen verschiedene Handwerker auf dem Museumsgelände alte Handwerke im Original.

Tägliche Angebote

  • Freie Führung für Einzelbesucher täglich um 14.30 Uhr, im August auch um 11.30 Uhr.

  • Freie Führung für Einzelbesucher in englischer Sprache täglich im Juli und im August um 13 Uhr.

  • „Kleine Gerätekunde“: Kostenlose Kurzführung über bäuerliche Geräte, im August täglich um 13.30 Uhr.

  • Vorführung einer Hausmahlmühle um 11.00, 12.30 und 14.00 Uhr.

  • Täglich wechselnde Handwerksvorführungen: Täglich von Mai bis September von 10.00 bis 17.00 Uhr.

  • In der Museumswerkstatt für Familien können Sie unter fachkundiger Anleitung verschiedene Werkstücke aus Holz fertigen. Täglich geöffnet von 11 bis 16 Uhr.

Ort auf der Karte

Aktuelle Position

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
Jeden Sonntag, an den Feiertagen und in den Schulferien in Baden-Württemberg finden Mitmachaktionen für Kinder und Familien statt.
Jugendliche, Schüler
Für Schulklassen bietet das Freilichtmuseum vielfältige pädagogischen Programme an.

Anreise


Pkw-Parkplatz
Der große Besucherparkplatz befindet sich direkt an der B33.
Bus-Parkplatz
Auf dem Besucherparkplatz an der B33 sind ausreichend Bus-Parkplätze vorhanden.

Unser Museum verfügt über


Baby-Wickelräume
Im Foyer im Eingangsgebäude
Audioguide
Ein Audioguide in deutsch, englisch und französisch kann im Museumsladen ausgeliehen werden.
Cafe/Restaurant
Museumsrestaurant "Hofengel" und Museumskiosk auf dem Gelände
Museumsshop
In unserem Museumsladen finden Sie Souvenirs, Produkte unserer Handwerker, regionale Produkte und Bücher.
Führungen und Gruppenangebote
Für Gruppen bietet das Freilichtmuseum eine allgemeine Führung sowie verschiedene Themenführungen in mehreren Sprachen.

Barrierefreiheit

Eingänge und Wege zum Gebäude


  • Zugang stufenlos
  • Zugang mit Rampe
  • Zugang-Türbreite (in cm) 150
  • Markierung von Stufenkanten

Sonstiges


  • Behinderten WC

Führungen zu Dauer- und Sonderausstellungen


  • Pädagogische Programme für Besucher mit Lernschwierigkeiten

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
Der Zugang zum Gelände des Freilichtmuseums ist ebenerdig. Viele der historischen Gebäude sind nur über Bodenschwellen und Stufen begehbar. In manchen Höfen kann der Dachboden über eine Hocheinfahrt stufenlos betreten werden.