Current News from: "Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt"

Geistiger Mittagstisch - Werke der Barmherzigkeit

11. Aug 2016
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt

Auch in der zweiten Hälfte unserer Saison wird Frau Dr. Grund den Geistigen Mittagstisch unter dem Motto "Werke der Barmherzigkeit" anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit gestalten.


Die Werke der Barmherzigkeit sind Liebestaten, mit denen die wir unserem Nächsten in seinen leiblichen und geistigen Bedürfnissen zu Hilfe kommen.  Ihre Aufzählung geht auf die Bibel zurück. Belehren, raten, trösten, ermutigen sowie vergeben und geduldig ertragen sind geistliche Werke der Barmherzigkeit. Leibliche Werke der Barmherzigkeit sind vor allem: die Hungrigen speisen, Obdachlose beherbergen, Nackte bekleiden, Kranke und Gefangene besuchen und Tote begraben.


Der Auftakt findet am 24. August 2016 unter dem Thema "Die Unwissenden lehren - Die kirchlichen Schulen Eichstätts am Beispiel der Reform des Bischofs Johann Anton III von Zehmen" im Eichstätter Dom, Vorhalle Willibaldschor statt.

"Gefangene befreien - Nothelfer als Patrone der Bedrängten" am 14. September 2016 stellt Heilige Nothelfer, deren Patronate sich auf das Los von Gefangenen, Verfolgten und Bedrängten beziehen, in den Vordergrund.

Auch in dem Geistigen Mittagstisch "Nackte bekleiden - Nothelfer als Patrone der Armen und Unglücklichen" am 26. Oktober 2016 werden einzelne Nothelfer vorgestellt, wie der hl. Ägidius, der freiwiliig die Armut wählt oder der hl. Christophorus, Patron gegen jegliche Art von Nöten.

Advertisement