Current News from: "Stiftung Deutsches Sport & Olympia Museum"

Museum to go:

16. Dec 2014
Stiftung Deutsches Sport & Olympia Museum

WM-Pokal fährt im Poldi-Bus mit

Kurz vor dem Start des doppelstöckigen „Poldi-Busses“ am 1. Dezember vor den Toren des Deutschen Sport & Olympia Museums zu einer dreiwöchigen Tour durch Köln und Umgebung übergab Museumsdirektor Dr. Andreas Höfer ein eigentlich völlig wertloses, gleichwohl höchst wertvolles Objekt als besondere Reisebegleitung an die Geschäftsführerin der Lukas Podolski-Stiftung, Lisa Niederdrenk.

Die originalgetreue Nachbildung des WM-Pokals – das Original wurde in diesem Sommer bekanntlich ganz unverfälscht Philipp Lahm überreicht – wurde dem Museum im Frühjahr vom Kölner Hauptzollamt überlassen, das eine verdächtige Postsendung aus China abgefangen hatte.

Bis zum 21. Dezember kann die chinesische Kopie nun zusammen mit authentischen Objekten, die das besondere Fußball-Jahr unseres Kölner Weltmeisters dokumentieren, etwa WM-Trikots und –Schuhe oder ein im Finale von Rio gespielter Ball, in besagtem Bus bewundert werden, bevor sie wieder ihren angestammten Platz im Museum finden wird.

Der entsprechend gestaltete und ausgestattete Bus ist zugleich Blickfang und Motor der Spenden-Aktion „LP2014“, mit der Lukas Podolski und seine Stiftung die Arbeit des Kölner Jugendhilfeträgers RheinFlanke, namentlich deren Jugend-Treff in Gremberghoven, wirksam unterstützen möchte.

Bei der Objektübergabe betonte Höfer, dass das Museum immer bereit ist, seine spezifischen Möglichkeiten einzubringen, wenn das gesellschaftliche Potential des Sports in Rede steht und schon von daher gerne das Projekt der Podolski-Stiftung mit einer exponierten Leihgabe unterstützt.

Advertisement