Aktuelle Museums-News von: "museum.de"

museum.de MAGAZIN Nummer 32 ist jetzt erhältlich

museum.de 09. Apr 2018

Hat man erst einmal den Weg aus dem betriebsamen Berlin geschafft, so gelangt man auf der Autobahn m Richtung polnischer Grenze in eine unberührt erscheinende Region, die Ruhe ausstrahlt. Bei schönstem Wetter folgte ich einer langgezogenen Rechtskurve um einen Hügel herum, um dann vom imposanten Anblick des in der Sonne stehenden Klosters Chorin überrascht zu werden. In dem ab 1272 erbauten Kloster lebten einst rund 300 Ordensbrüder, die sich in der Abgeschiedenheit ihrem Glauben und der Arbeit widmeten.

Gern erinnere ich mich an den herzlichen Empfang und die Führung durch Frau Dr. Siedler, Leiterin des Klosters, und ihrem Mitarbeiter Herrn Jahn , beide mit regionalen Wurzeln. Das Kloster hat ein der Witterung ausgesetztes offenes Mittelschiff. Obwohl es heute ein Haus ohne Zisterzienser ist, hört man ihren stimmungsollen Gesang über unsichtbare Lautsprecher im abschüssigen Klostereingang, Danach sind es jedoch die geschichtsträchtigen Mauern und eine sehenswerte Ausstellung, die den Gast in ihren Bann ziehen. In meiner Fantasie wird das Kloster lebendig und ich könnte schwören, leise Stimmen der ehemaligen Bewohner vernommen zu haben.

“Haben Sie kein Wegeleitsystem für den großen Bau?” frage ich Frau Siedler. Sie erwidert: “Nein, wir sagen unseren Gästen, sie können jede Tür öffnen, die sich öffnen lässt”. Mir hat die Antwort sehr gefallenen, zeigt es doch eine respektvolle Einstellung zu diesem besonderen Ort.

So hat man das Kloster nicht mit diversen Anbauten strapaziert, sondern setzt behutsam auf Bestandserhaltung und Authentizität. Als Besucher kommt man hier zur inneren Einkehr, denn es wurden nicht nur die Gemäuer, sondern auch die spirituelle Atmosphäre erhalten.

Zum Abschied gibt mir Herr Jahn noch eine Spezialität aus der Bäckerei am Ort mit auf den Weg, die es nur hier gibt. Das ist Kultur ganz nach meinem Geschmack Herzlichst, Ihr Uwe Strauch

Aus dem Inhalt

Erhältlich in deutschen Bahnhöfen und Flughäfen sowie über unseren Shop unter http://www.shopmuseum.de/MM32