Current News

Anja Schindler: Preziosen (01.10.2016 - 22.01.2017)

Erich Kästner Museum 30. Sep 2016

Anja Schindlers Werke erinnern an die fürstlichen Kunst- und Wunderkammern an, die seit dem 16. Jh. entstanden. Dort wurde alles gesammelt, was als außergewöhnlich, selten, kurios und bestaunenswert galt. An diese Faszination knüpft die 1963 in Bremen geborene Künstlerin mit raumfüllenden Installationen an, mit denen sie ihre eigenen Wunderkammern schafft. Dabei spielt sie mit wissenschaftlichen Arbeitsweisen, scheint Naturgegenstände und Artefakte zu untersuchen, zu sammeln und zu katalogisieren, um letztlich daraus Kunstwerke zu schaffen. 
Getrocknete Früchte, Blüten oder Samenkapseln, ein Fischskelett und einen mumifizierten Frosch, aber auch Nudeln, Seifen oder Schriftrollen taucht sie einheitlich in himmlisches Blau und konserviert sie zum Teil in Öl. Dann werden sie in ebenfalls blau gefärbten Schränken und Schaukästen, in Regalen und auf Sockeln, Ständern oder Stellagen kunstvoll inszeniert. Wie geheimnisvolle Wunderwesen laden die rund 40 Installationen in der Hildesheimer Ausstellung den Besucher ein, die himmelblauen Wunderkammern von Anja Schindler zu erkunden und in ihre ganz eigene Welt einzutauchen. 

read more...
..