Current News

Neuer Medienraum mit digitalem Schlossmodel

Stadtgeschichtliches Museum „Kaffeemühle“ 15. May 2022

Wo heute nur noch der Name “Schlossinsel” an die Pracht vergangener Tage erinnert, erhob sich einst eines der schönsten Renaissanceschlösser Norddeutschlands.

Über 500 Jahre herrschte hier die Greifendynastie, und das Wolgaster Schloss musste den Vergleich mit Stettin und Schwerin nicht scheuen. Es war Anziehungspunkt für Gelehrte und Herrscher gleichermaßen.

Seit April 2022 können Einwohner*innen und Gäste zum ersten Mal das versunkene Schloss selber in Augenschein nehmen. Im Stadtgeschichtlichen Museum Wolgast kann die digitale Rekonstruktion bestaunt werden.

Mehr noch: Mit historischen Karten, Ansichten und Zeitzeugenberichten aus den Archivbeständen in Stockholm, Stettin, Greifswald und Berlin bietet der neue Medienraum des Stadtmuseums die umfangreichste Datenbank zur Wolgaster Residenz der Pommernherzöge.

read more...
..