Current News

franconofurd Sommer 2024 - Kultur in alten Mauern - Veranstaltungsreihe des Archäologischen Museums - Eröffnungsveranstaltung: Lesung

Archäologisches Museum Frankfurt 27. Jun 2024

Inmitten der ältesten erhaltenen Gebäudereste Frankfurts, dem ehemaligen Archäologischen Garten, findet der "franconofurd-Sommer" statt. Die Reihe wird veranstaltet vom Archäologischen Museum Frankfurt mit den Freunden des Archäologischen Museums. Schirmherrin 2024: Prof. Dr. h.c. Petra Roth, Bürgermeisterin a.D.

Eröffnungsveranstaltung  am 4. Juli 2024: Lesung mit Susanne Reichert und Andreas Breidert 

 

Aktuelle Informationen und mögliche Änderungen zu den geplanten Terminen finden Sie unter:
https://franconofurd-sommer.de/

 

Anmeldungen per E-Mail: baeppi@baeppi.de

Bild: Kaiserpfalz franconofurd, © AMF

read more...

Ferienprogramm "Fantasie verleiht Flügel" - Workshop "Kinder und Kostbares" im Archäologischen Museum

Archäologisches Museum Frankfurt 26. Jun 2024

Ferienprogramm

Fantasie verleiht Flügel

Wie jedes Jahr bieten die Frankfurter Museen auch in diesem Sommer ein vielfältiges, spannendes Ferienprogramm an.

Im Archäologischen Museum Frankfurt findet wieder der beliebte Workshop "Kinder & Kostbares"statt.

Unter archäologischer und goldschmiedetechnischer Anleitung wird im Workshop besonderer Schmuck hergestellt. Denn als Vorlage dienen Schmuckstücke zweier Kinder, die vor über 1.500 Jahren am Domhügel begraben wurden. Bei einem kurzen Rundgang wird besprochen, wer die Kinder waren und warum sie dort bestattet wurden.

Termin: Sonntag, 14. Juli 2024, 14:30 – 17:30 Uhr mit Sayuri de Zilva
Treffpunkt: Foyer des Archäologischen Museums Frankfurt, Karmelitergasse 1,

Geeignet für Kinder im Alter von 8–14
Kosten: 20 € (pro Person)
Anmeldung erforderlich: fuehrungen.archaeologie@stadt-frankfurt.de

Bild: Merowinger-Prinzessin, Copyright: AMF

read more...

Thementag für Schulklassen: Kombinierte Führung Geschichtsort Adlerwerke und Archäologisches Museum Frankfurt

Archäologisches Museum Frankfurt 23. Jun 2024

Kombinierte Führung Geschichtsort Adlerwerke

Der Thementag beginnt mit einem Besuch des Geschichtsort Adlerwerke im Frankfurter Gallus. An dem früheren Ort von Zwangsarbeit wird das Thema eingeordnet und anhand von Quellen nähergebracht. Die Gruppen erschließen sich selbstständig die Schwerpunktthemen, indem sie partizipativ und interaktiv mit und in der Ausstellung arbeiten. Dabei werden die SchüSchüler durch Methoden des entdeckenden Lernens dazu angeregt, sich mit dem Ort auseinanderzusetzen, Fragen zu stellen um am Ende ihre Ergebnisse in der Gruppe zu präsentieren.

Bei einem anschließenden Besuch der Sonderausstellung „Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager“ im Archäologischen Museum Frankfurt dienen Objekte als Zeugen vom Leben und Überleben in den nationalsozialistischen Zwangslagern. In Gruppenarbeit beschäftigen sich die SchüSchüler mit verschiedenen Kapiteln der Ausstellung und stellen anschließend der ganzen Klasse ihre Ergebnisse und Eindrücke vor.
Die Anmeldung kann entweder über den Geschichtsort Adlerwerke oder das Archäologische Museum Frankfurt erfolgen.

Geeignet ab 9. Klasse bis Oberstufe (alle Schultypen)
Preis pro Schulklasse 100 € (2 x 50 €, zu zahlen jeweils vor Ort)
Öffnungszeiten für Gruppen:
Geschichtsort Adlerwerke Mo – Fr, 8:00 Uhr – 14:00 Uhr, Archäologisches Museum Di – Fr, 10:00 – 18:00 Uhr

Websites:
geschichtsort-adlerwerke.de
archaeologisches-museum-frankfurt.de

Dauer: Ca. 3 Stunden (1 x 90 Min., 1 x 75 Min.) zzgl. Straßenbahnfahrt (Linie 11 oder 14) vom Geschichtsort Adlerwerke zum Archäologischen Museum Frankfurt.
Das Kombi-Angebot des Geschichtsort Adlerwerke und des Archäologischen Museum Frankfurt gilt während der Laufzeit der Sonderausstellung bis 1. Dezember 2024.

Anmeldung:
Geschichtsort Adlerwerke paedagogik@geschichtsort-adlerwerke.de oder AMF fuehrungen.archaeologie@stadt-frankfurt.de

read more...
..